888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

WSOP 2007 Resultate Zusammenfassung – Events 6 bis 10

WSOP 2007

Und es geht weiter mit den Ergebnissen, bei der WSOP geht es Schlag auf Schlag. Wer sich in aller Kürze informieren will, der ist mit unseren Zusammenfassungen gut bedient. In diesem Sinne – hier die Kurzübersicht für die Events 6 bis 10:

Event 6: Limit Holdem $1,500 (910 Teilnehmer):

1. Gary Styczynski, $280,715

2. Varouzhan Gumroyan, $177,627

3. Hansu Chu, $114,278

4. Soheil Shamseddin, $75,771

5. James Gorham, $53,412

6. James Holland, $40,991

7. Michael Banks, $30,433

8. Pete O'Donnell, $22,359

9. Dariush Imani, $16,148

Der stolze Gewinner Gary Styczynski war schon letztes Jahr bei der WSOP ganz vorne dabei, konnte 2x an einem Final-Table platznehmen, aber heuer hat es endlich geklappt. Seit zwei Jahren ist er als Poker-Pro dabei, sein eigentlicher Hauptberuf ist Konsulent. Obwohl sich hier die Frage stellt welcher Job nun der „Nebenjob" ist. ;-)

Beim Heads-up mit Gumroyan gab es für Styczynski ein entscheidendes Paar 9 am Turn, dadurch konnte er seinen Chip-Stack fast verdoppeln und richtig Druck machen. Trotzdem gibt Gumroyan nicht auf, auch wenn seine Chips peut á peut weniger werden.

Die finale Hand:

Die Pocket-Cards: Gumroyan: Ah,4s Styczynski Jc, 8d

Flop: 10c, 9s, 5d

Turn: Qc

River: Jd

Gumroyan geht beim Flop All-In mit, Styczynski gewinnt mit der Straight bis zur Dame – eine schöne Gewinnerhand!

Event 7: $5,000 Pot Limit Omaha W/Rebuys (145 Teilnehmer):

1. Burt Boutin, $825,956

2. Erik Cajelais, $483,755

3. Dave "Devilfish" Ulliot, $332,582

4. Sirous Jamshidi, $230,883

5. Minh Ly, $174,537

6. Larry Jonsson, $134,682

7. John Juanda, $107,196

8. Humberto Brenes, $79,710

9. Robin Keston, $57,721

Mit relativ wenig Chips (nur 460,000) startete Boutin in die Runden des Final-Table. Der Chip-Leader war Dave „Devilfish" mit 1,300,300 gefolgt von Erik Cajelais mit 1,075,000. Was ihm letztendlich auch nichts nütze, wenngleich der 2. Platz auch ganz „ansehnlich" ist.

Die finale Hand:

Die Pocket Cards: Boutin: Ad, 7c, Qs, 8s Cajelais: Ah, Qh, 10s, 3c

Flop: Ac, Jc, 5c

Turn: 7h

River: 4s

Boutin bezahlt den Small Blind, Cajelais erhöht um 240.000, Boutin bezahlt. Am Flop treffen beide ein Paar Asse. Cajelais geht All-in, Boutin bezahlt wieder. Mit dem Turn erhält Boutin seine zwei Paar und gewinnt das Turnier.

Event 8: No-Limit Hold'em w/Re-Buys (844 Teilnehmer):

1. Michael Chu, $585,744

2. Tommy Vu, $364,761

3. Barry Cales, $235,575

4. Dolph Arnold, $157,050

5. Shane Schleger, $111,455

6. Michael Gracz - $84,858

7. Amir Vahedi, $63,327

8. Robert Aron, $46,862

9. Jan Von Halle, $34,196

Die finale Hand:

Pocket Cards: Tommy Vu: Ks, 8s Michael Chu: Ac, 3h

Flop: 6s, 5c, 3s

Turn: 6c

River: 4h

Tommy Vu geht All-In, Chu bezahlt. Mit dem Flop trifft Chu ein Paar 3, Vu hat mit 4 Pik immer noch ein Flush-Draw. Turn und River ändern nichts mehr an dem Ergebnis. Chu gewinnt mit zwei Paar 6 und 3 und kann sich einen Gewinne von $585,744 sichern.

Event 9: Omaha Hi-Lo Split Eight-or-Better - Day 3 (690 Teilnehmer)

1. Alex Kravchenko, $228,446

2. Bryan Devonshire, $140,336

3. John Varner, $92,301

4. J.R. Reiss, $60,749

5. Bryan Andrews, $43,796

6. Yueqi Zhu, $33,907

7. Jordan Morgan, $25,430

8. Jeff Calkins, $18,837

9. Richard Ashby, $13,657

Joho, ein Russe – neben der fast schon erdrückenden Überzahl an USA Teilnehmern, fällt Alex Kravchenko ziemlich aus der Reihe. Schön, dass es auch mal jemand aus Übersee zum Sieg in einem Event geschafft hat.

Die finale Hand:

Pocket Cards: Devonshire: Ac, As, 8s, 5c Kravchenko: Ad, 10s, 9d, 4h

Flop: 4c, Qh, Qc

Turn: 4c

River: 8d

Devonshire geht All-In, Kravchenko bezahlt, die Karten auf. Mit dem Turn erhält Kravchenko einen Drilling und hat den Sieg in der Tasche.

Event 10: $2,000 Buy-In No-Limit Hold'em (1531 Teilnehmer)

1. Will Durkee, $566,916

2. Todd Terry, $353,875

3. Hunter Frey, $231,273

4. Justin Bonomo, $156,040

5. Michael Banducci, $105,884

6. Stanley Weiss, $78,020

7. Walter Browne, $58,515

8. Gil George, $43,190

9. Ronnie Hofman, $32,880

Will Durkee ist Student der Northwestern und Wrestler UND ein guter Poker Spieler, denn er hat sich gegen über 1500 Teilnehmer durchgesetzt.

Die finale Hand:

Pocket Pair: Terry: A, Q Durkee: J, 4

Flop: 8, 9, 10

Turn: Q

River: Q

Terry geht mit der Turn Karte All-In, Durkee bezahlt. Mit dem River ist das Spiel entschieden. Todd Terry gewinnt den Event 10.

Die ausführlichen Berichte zu den Events 6-10 findet ihr in unserem „Live Report"!

Ed note: Sie erhalten jetz $30 GRATIS, wenn Sie sich bei TonyG Poker über PokerNews anmelden (KEINE Einzahlung erforderlich!). Zusätzlich erhalten Sie, wenn Sie eine Ersteinzahlung machen einen exklusiven 200% bis zu $600 Ersteinzahlungsbonus!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein