WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

WSOP Updates – Event # 38 – Cheung siegreich; Schoenberg belegt den 3.Platz

WSOP Updates – Event # 38 – Cheung siegreich; Schoenberg belegt den 3.Platz 0001

Die WSOP ging am Montagnachmittag mit dem Final Table des 1,500 No Limit Hold'em tournament (Event # 38) weiter. Die 9 verbleibenden Spieler aus einem Teilnehmerfeld von insgesamt 2778 Spielern, traten am Montag im Rio an, um den Champion und Gewinner eines Preisgeldes für den 1.Platz in Höhe 673.628$ zu ermitteln.

Als das Spiel startete, wurde der Tisch von Andrew Lee angeführt, aber der inoffizielle Geheimtipp war Chris Bjorin, welcher im Rahmen der diesjährigen WSOP bereits einige Platzierungen am Final Table hatte und somit als Favorit gehandelt wurde.

Der Final Table startete um 3:20PM (PST) ohne Live Zuschauer, da dieses Turnier im separaten Bluff Zelt stattfand.

Obwohl die Spieler teilweise ein wenig gefrustet waren, weil Ihnen die Unterstützung durch ihre Fans fehlte, hatte dieser Umstand keinen Einfluss auf die Aktion am Tisch. Es dauerte nur 1 Hand, bis der erste Spieler ausscheiden musste. Der Unglückliche war Short-Stack Nick Goodall, nachdem er mit 8-8 in das Full-House (2-2-2-6-6) von Erika Schoenberg rannte. Für seinen 9.Platz erhielt Nick ein Preisgeld in Höhe von 40.195$.

Schon 19 Hände später, musste der nächste Spieler auf Platz 8 ausscheiden, als Ernie gegen das Full-House von Schoenberg antreten musste. Crespo konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 51.192$ freuen.

Und genau 19 Hände später, schied der nächste Spieler aus. Suey Wong ging mit A-Q All-In, Richard Murnik callte den All-In mit A-K, das Board brachte keine Verbesserung und somit war Suey Wong auf Platz 7 ausgeschieden. Das Preisgeld betrug 68.255$.

Obwohl Bjorin den Tag als Chip-Leader begonnen hatte, konnte er die Chance ein weiteres Bracelet zu gewinnen nicht nutzen. Nachdem er Murnik's UTG All-In mit K-Q gecallt hatte, brachte das Board für ihn keine Verbesserung und er musste sich gegen Murnik's gefloppte 10-10 geschlagen geben. Für den 6.Platz erhielt Bjorin ein Preisgeld in Höhe 87.215$.

Der nächste Spieler, für welchen sich der Traum von einem WSOP Bracelet in diesem Turnier nicht erfüllen sollte, war Andrew Lee. Lee ging UTG All-In und wurde von Richard Kranyak gecallt. Das Board brachte keine Verbesserung für Lee's {10-Spades}{5-Spades} und somit musste er sich gegen die K-K 9-9 von Richard Kranyak geschlagen geben. Lee bekam für seinen 5.Platz ein Preisgeld von 119.447$.

Das Spiel ging weiter und bei jeder Hand wurde heftig gekämpft und so dauerte es nicht lange, bis der nächste Spieler eliminiert wurde. Kranyak war der Unglückliche, als seine Pocket Queens von Robert Cheung's Pocket Kings besiegt wurden. Für seinen 4.Platz erhielt er ein Preisgeld in Höhe von 170.639$.

Und schon 1 Hand später wurde der nächste Spieler eliminiert. Erika Schoenberg callte mit A-J den All-In von Cheung, das Bord brachte für Sie allerdings keine Verbesserung und somit war Cheung mit 8-8 der Gewinner dieser Hand. Erika Schoenberg erhielt für ihren 3. Platz ein Preisgeld in Höhe von 261.646$.

Das Heads-Up Game war dann schon noch einer einzigen Hand beendet, als Cheung mit A-A 4-4 Murnik's 4-4 besiegte. Somit stand der Champion und Gewinner des goldenen Bracelets fest - Robert Cheung. Murnick erhielt für seinen 2.Platz 417.117$ Preisgeld, während Cheung sich über eine Gewinnsumme von 673.628$ freuen konnte.

Ed Note: Melden Sie sich bei Duplicate Poker über PokerNews an und erhalten Sie einen speziellen Einzahlungsbonus von $25. Duplicate Poker überrascht mit einem Novum in der Pokerwelt. An allen Tischen erhalten die Spieler die gleichen Karten. Somit steht das eigene strategische Spiel mehr im Vordergrund. Auf was warten Sie noch, einfach ausprobieren!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein