WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

WSOP Updates – Event #32, $2,000 7CS — Lisandro besiegt Frangos und gewinnt den Titel des 7-Stud Champions

WSOP Updates – Event #32, $2,000 7CS — Lisandro besiegt Frangos und gewinnt den Titel... 0001

Das Event #32, $2,000 Seven Card Stud, ging am Dienstag mit einem unerwarteten Tag 3 weiter. Der Final Table wurde von ESPN übertragen und die Aktion am Tisch startete um 1:00 p.m . Auf den beiden Top Positionen waren Jeffrey Lisandro und Daniel Negreanu, was wohl auch der Hauptgrund dafür war, das ESPN diesen Final Table aufzeichnete. Der komplette Line-Up sah folgendermaßen aus:

Sitz 1: Daniel Negreanu — 164,500

Sitz 2: Greg Pappas — 144,000

Sitz 3: Nick Frangos — 90,500

Sitz 4: David Brody — 46,000

Sitz 5: Nesbitt Coburn — 150,000

Sitz 6: Jeffrey Lisandro — 195,000

Sitz 7: Severin Walser — 24,000

Sitz 8: Farshad Cohen — 75,500

Das neue Mitglied des Team PokerStars, Daniel Negreanu, musste sich in der ersten Hand mit Chip-Leader Lisandro auseinandersetzen, Daniel hatte einen Flush und erleichterte Lisandro um 60.000 Chips, was ihn zum Chip-Leader machte. Es schien so als hätte Negreanu einen guten Lauf, nur 4 Hände später eliminierte Daniel den Spieler Farshad Cohen als er auf dem River seine Straight komplettierte. Cohen bekam für sein Ausscheiden auf dem 8.Platz ein Preisgeld in Höhe von 12.405$.

In einer der nächsten Hände, durfte sich der nächste Short-Stack auf Platz 7 vom Tisch verabschieden. David Brody war in eine Hand mit Greg Pappas verwickelt und Greg komplettierte seine Straight auf dem River. Das Preisgeld für Brody's 7.Platz betrug 12.405$

Danach passierte längere Zeit nicht viel, das Spiel blieb bis Hand# 42 6-Handed. In dieser Hand verließ Greg Pappas das Glück, als er auf Nesbitt Coburn's King-High Straight traf. Pappas erhielt für seinen 6. Platz ein Preisgeld in Höhe von 16.282$.

Negreanu's Lauf war mittlerweile auch beendet. Daniel musste auf Platz 5 ausscheiden, als er mit J-J auf Severin Walser's (2-2)-2 traf. Walser, welcher bis zu diesem Zeitpunkt nur darum gekämpft hatte als Short –Stack im Spiel zu bleiben und nun zu einem entscheidenden Faktor am Final-Table geworden war. Negreanu erhielt ein Preisgeld in Höhe von 21.321$.

Dennoch war Walser der nächste, welcher den Tisch verlassen musste. Severin hatte dem A-A-A-K-K Full House von Nick Frangos nichts entgegenzusetzen und war auf Platz 4 raus, das Preisgeld betrug 28.105$. Frangos dachte wohl: "Einer ist Keiner" und eliminierte in der nächsten Hand mit zwei Paar Nesbitt Coburn auf Platz 3. Coburn konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 42.643$ freuen.

Nun waren wir Heads-Up. Frangos gegen Jeffrey Lisandro. Beide Spieler wollten sich den Titel unbedingt sichern und scheuten sich nicht bei jeder passenden Gelegenheit All-In zu gehen. Dann zeichnete sich endlich eine Entscheidung ab. In der vorher gegangenen Hand gewann Jeffrey gegen seinem Konkurrenten und hatte einen Großteil von Nick's Chips nun auf seiner Seite des Tisches liegen. In der entscheidenden Hand traf Frangos mit J-J auf Lisandro's A-A-A und somit stand der Sieger des Events fest. Frangos erhielt für seinen 2.Platz ein Preisgeld in Höhe von 65.902$, während Lisandro für seinen Siege in goldenes WSOP Bracelet und ein Preisgeld in Höhe von 1118.462$ erhielt.

Position - Spieler - Preisgeld:

1. Jeffrey Lisandro $118,426

2. Nick Frangos $65,902

3. Nesbitt Coburn $42,643

4. Severin Walser $28,105

5. Daniel Negreanu $21,321

6. Greg Pappas $16,282

7. David Brody $12,405

8. Farshad Cohen $8,916

Ed note: Melden Sie sich bei Unibet Poker über PokerNews an und erhalten Sie dafür einen unglaublichen $100 Registrierungsbonus. Brandaktuell nur für PokerNews Spieler!

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein