WSOP Updates – Event #26, $5,000 H.O.R.S.E. — Guo, Schwartz und Jung führen zum Start von Tag 3

WSOP Updates – Event #26, $5,000 H.O.R.S.E. — Guo, Schwartz und Jung führen zum Start... 0001

Tag 2 des sehr gut besuchten 5,000 $ H.O.R.S.E Events #26 startete etwas später als erwartet, da die Verantwortlichen von Harrah's den Beginn des Tag2-H.O.R.S.E.-Turniers, wegen dem überwältigenden Andrang für das am gleichen Tag startende, sehr populäre 1500$ No Limit Hold'em Turnier, auf 4:00 p.m. PDT verschoben hatten. Die verbliebenen Spieler waren heute angetreten, um an Tag 2 des Turniers um das begehrte WSOP-Bracelet und um ein Preisgeld für den 1.Platz in Höhe von 275.683$ zu kämpfen. Und es dauerte auch nicht lange, bis die ersten Spieler aus dem Turnier ausscheiden mussten.

Der erste Spieler, welcher eliminiert wurde, war Jeffery Lisandro (.. und dass nachdem Jeffery in diesem Jahr bei vorangegangen WSOP-Turnieren bereits mehrmals am Final Table gesessen hatte). Aber er sollte bald Gesellschaft bekommen, zu den nächten Spielern, welche das Turnier verlassen mussten zählten unter anderem: Chris 'Jesus' Ferguson, Marielana Calabrese (die Freundin von John D'Agostino), Annie Duke, David Plastik, Joe Cassidy und Kristy Gazes.

Der hohe Prozentsatz von professionellen Pokerspielern, welche an diesem Event teilnahmen, sorgte dafür, dass die Messlatte relativ hoch hing. Es gab etliche sehr stark besetzte Tische, er gab zum Beispiel ein Tisch an welchem Daniel Negreanu, Phil Ivey, Doyle Brunson und Berry Johnston saßen. Der eine oder andere wird jetzt vielleicht denken, dass dieser Tisch sicherlich dafür sorgen wird, dass Brunson eliminiert wird, aber weit gefehlt, letztendlich sollten nur Phil Ivey und Brunson "ITM- in the money" kommen.

Während die meisten Spieler damit fort fuhren Druck auf ihre Gegner auszuüben, herrschte am Tisch von Sam Grizzle und WPT Gewinner David Benyamine ausgelassene Fröhlichkeit und es wurde munter drauf los geplappert. Im Laufe des Gesprächs schlossen Benyamine und Grizzle eine Wette ab, wer von beiden wohl länger im Turnier bleiben wird. Benyamine sollte die Wette gewinnen, Grizzle schied auf Platz 17 aus, Benjamine schaffte es auf den 14.Platz.

Eine andere bemerkenswerte Sache betrifft Robert Mizrachi. Robert ist vielleicht der am meisten Unterschätzte der Mizrachi Brüder (Michael u. Eric), am Tag 2 präsentierte er uns eine Berg und Talfahrt ohne gleichen, er war mehrere Mal kurz davor auszuscheiden bevor er dann endlich in wichtigen Händen die richtigen Karten bekam und es schaffte sich für Tag 3 zu qualifizieren.

Die Geschichte, welche jedoch für die meiste Aufregung am Tag 2 sorgte, war die Startzeit des Turniers am Tag 3. Das Spiel am Tag 2 dauerte bis 4:00 a.m am Sonntagmorgen, das Turnier sollte für die 12 verbleibenden Spieler um Sonntag um 3:00 p.m weitergehen und der Beginn des Final Table war für Sonntag 5:00 p.m geplant. Zum Ende Tag 2 führte Yeubin Guo knapp gegen Ralph Schwartz und Alexander Jung. Phil Ivey war auch noch dabei, obwohl sein Chip-Stack nach einem Bad Beat kurz vor Ende des Turniers am Tag 2 etwas kleiner geworden war. Die beiden Short-Handed Table waren folgendermaßen besetzt, als das Turnier am Tag 3 wieder startete:

Table 55 (welcher im Amazon Room zu finden war):

Sitz 1: Alex Kravchenko 205,000

Sitz 2: Greg Mascio 86,000

Sitz 3: Phil Ivey 73,000

Sitz 4: Jeff King 190,000

Sitz 5: Bill Gazes 60,000

Sitz 6: Rick Schwartz 68,000

Table 56:

Sitz 1: Thomas Schultz 196,000

Sitz 2: Jeff Campbell 153,000

Sitz 3: Ralph Schwartz 250,000

Sitz 4: Robert Mizrachi 170,000

Sitz 5: Yuebin Guo 278,000

Sitz 6: Alexander Jung 240,000

Schauen Sie sich unser PokerNews "Live Reporting" an, dort finden Sie alle Informationen zum Tag 3 des Events #26, 5000$ H.O.R.S.E..

Ed note: PokerTime bietet ihnen einen phantastischen 100% bis 200$ First Deposit Bonus. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von diesem großartigen Bonusangebot.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein