WSOP Updates – Event #22, $5,000 NHLE — James Mackey gewinnt das Bracelet

WSOP Updates – Event #22, $5,000 NHLE — James Mackey gewinnt das Bracelet 0001

Der Final Table des Events #22, 5000$ No Limit Hold'em präsentierte sich mit einem soliden Lineup. Chip-Leader war zu diesem Zeitpunkt Karga Holt, dicht gefolgt von James Mackey und Nick Schulman. Der Final Table von Event# 22 wurde im Bluff Zelt veranstaltet und im Internet übertragen. Die Sitzverteilung und der Cip-Count zum Start des Turniers waren folgendermaßen:

Sitz 1: William McMahon — 524,000

Sitz 2: Tex Barch — 709,000

Sitz 3: Michael Binger — 240,000

Sitz 4: Jan Sorensen — 349,000

Sitz 5: Stuart Fox — 718,000

Sitz 6: Maciek 'Michael' Gracz — 534,000

Sitz 7: Karga Holt — 1,211,000

Sitz 8: James Mackey — 1,074,000

Sitz 9: Nick Schulman — 1,045,000

Der erste, welcher ausscheiden musste, war Michael Gracz. In Hand 16 ging Gracz All-In und wurde sofort von James Mackey mit Q-Q gecallt. Gracz zeigte 9-9 und da das Board nur eine weitere Queen für Mackey brachte, war das Turnier für Gracz auf Platz 9 beendet.

Mackey schaffte es recht schnell seine Position als Chip Leader zu festigen. In Hand 18 eliminierte Stuart Fox den Spieler Tex Barch auf dem 8. Platz (60.254$). Der europäische Poker Pro und WSOP Bracelet Inhaber Jan Sorensen musste als nächster gehen als er einen Bad Beat gegen Michael Binger einstecken musste. Binger callte den All-In von Sorensen mit 10-10, Sorensen zeigte A-A. Auf dem Flop kam eine 10 und Sorensen war auf dem 7 Platz (81.343$) raus.

Zur nächsten Konfrontation kam es zwischen Mackey und Nick Schulman. Mackey raiste aus dem Small Blind, Schulman antwortete mit einem All-In. Mackey callte mit A-10 off und lag somit gegen die A-5 von Schulman zu diesem Zeitpunkt vorne. Das Board brachte für keinen der Kontrahenten eine Verbesserung und somit war Schulman auf Platz 5 (108.457$) raus und Mackey konnte seinen Chip-Lead weiter ausbauen.

Der ehemalige Chip-Leader Karga Holt hatte ein Problem, er bekam schon seit Start des Final Table keine guten Karten. Er musste gegen Michael Binger antreten. Karga versuchte mit Q-3 die Blinds zu stehlen, hatte jedoch nicht mit den J-J von Binger gerechnet, dieser callte. Das Board brachte keine Verbesserung für Holt und somit war Karga Holt aus Platz 5 (140.091$) raus.

Während der nächsten 20 Hände sollte in diesem Turnier die Entscheidung fallen. Dieser Final Table war einer der kürzesten FT während der diesjährigen WSOP. Mackey entschied sich ein All-In von McMahon zu callen. Mackey zeigte 10-7 und McMahon A-6 off, somit lag Mackey zu diesem Zeitpunkt hinten, aber Mackey fand eine 7 auf dem Flop und konnte die Hand für sich entscheiden. McMahon bekam für deinen 4. Platz ein Preisgeld in Höhe von 194.319$.

Zu diesem Zeitpunkt war Mackey gegenüber seinen beiden Kontrahenten mit 3:1 im Vorteil. Der nächste welcher aus dem Turnier ausscheiden musste, war Michael Binger als er mit 10-10 auf die A-Q von Mackey traf. Der Flop brache Mackey ein weiteres Ace und somit war für Binger auf Platz 3 das Turnier beendet. Es sollte nur noch 3 weitere Hände notwendig sein, um den Champion zu ermitteln.

Mackey ging All-In (was er nun zum wiederholten Mal hintereinander machte) und Stuart Fox callte mit K-4. Mackey zeigte 10-2 und lag somit zu diesem Zeitpunkt nicht vorne. Der Flop brachte für beide keine Verbesserung, aber eine 10 auf dem Turn brachte James nach vorne. Der River brachte eine weitere 10 und somit stand der Champion des $5,000 No Limit Hold 'Em Events (#22) fest: James Mackey. Neben dem begehrten goldenen WSOP Bracelet konnte sich der Gewinner über ein stattliches Preisgeld in Höhe von 730.740$ freuen.

Spieler — Preisgelder

1. James Mackey — $730,740

2. Stuart Fox — $448,892

3. Michael Binger — $295,245

4. William McMahon — $194,319

5. Karga Holt — $140,091

6. Nick Schulman — $108,457

7. Jan Sorensen — $81,343

8. Tex Barch — $60,254

9. Michael Gracz — $43,684

In unserer Video Galerie finden Sie weitere Informationen und einige interessante Interviews mit den Spielern.

Ed note: Zahlen Sie 50$ (oder mehr) bei Titan Poker ein und Sie bekommen 50$ Gratis in Ihren Account! Außerdem erhalten Spieler die sich über unseren speziellen Link bei Titan Poker anmelden, einen 100% bis $500 Ersteinzahlungsbonus.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein