888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

WSOP Updates – Event #20, $2,000 7CS Hi-Lo — Ryan Hughes gewinnt!

Ryan Hughes WSOP

Ein interessanter Mix aus Spielern, inklusiv eines sehr bekannten Poker Pros, traf sich letzten Mittwoch Nachmittag am Table um den Final Table des Events #20 zu spielen, das 2000$ Seven Card Stud High/Low (Eight-or-Better) Turnier . Von den am Montag gestarteten 340 Spielern blieben am Mittwoch noch neun Spieler übrig, welche sich mit folgender Besetzung um 2:00 p.m zum Turnierstart am Table einfanden:

Sitz 1: Steve Graboski — 373,000

Sitz 2: Ryan Hughes — 341,000

Sitz 3: Greg 'Fossilman' Raymer — 215,000

Sitz 4: Adam Spiegelberg — 36,000

Sitz 5: Doug 'Rico' Carli — 97,000

Sitz 6: Jim Weir — 46,000

Sitz 7: Min Lee — 66,000

Sitz 8: Ron Ware — 167,000

Die Short- Stacks waren der Meinung, dass die Aktion sofort beginnen muss, da sie keine großen Möglichkeiten hatten, entweder ein Double-Up oder sie waren raus aus dem Turnier.

Jim Weir hatte Glück und konnte seinen Chip-Stack verdoppeln, weniger Glück hatte Adam Spiegelberg, als er gegen Steve Graboski und Ryan Hughes All-In ging. Graboski bekam ein Wheel, gewann den Pot und schickte Spiegelberg auf dem 8.Platz (13.932$) nach Hause.

Ryan Hughes konnte danach noch einige Pots gewinnen, welche ihm zum Chip-Leader machten. Der nächste, welcher ausscheiden musste war Ron Ware, er wurde von Greg Raymer auf dem 7. Platz (18.873$) eliminiert.

Während Min Lee, trotz der Tatsache, dass sie Short-Stacked war, immer noch im Turnier war, endete für Jim Weir das Turnier und wieder war es Raymer, welcher für das Ausscheiden verantwortlich war. Raymer bekam Kings, während Weir sein Low Draw nicht completen konnte. Für seinen 6. Platz erhielt er ein Preisgeld in Höhe von 24.443$. Durch den Gewinn dieses Pots wurde Raymer zum Chip-Leader.

Ab diesem Punkt, war aber das Glück von Raymer zu Ende. Er verlor ein All-In gegen Doug Carli, außerdem verlor er etliche Chips an Hughes und Lee. Raymer schaffte es jedoch noch Steve Graboski auf Platz 5 zu eliminieren. Raymer hatte 7-7-7 und Graboski konnte seinen Flush Draw (high or low) nicht completen. Graboski konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 32.178$ freuen.

Danach eliminierte Hughes (mit seinen Kings Up) Raymer. Greg musste direkt nach Graboski auf Platz 4 ausscheiden, das Preisgeld betrug 41.460$. Dadurch wurde Hughes zum Chip-Leader. Der nächste, welcher gehen musste, war Carli. Er konnte mit seinen Seven Up das Queens Full von Hughes nicht überbieten. Carli erhielt für den 3. Platz ein Preisgeld in Höhe von 61.880$.

Als das Heads-Up begann hatte Ryan Hughes mittlerweile mehr als seine Million Chips angesammelt. Min Lee hatte zu diesem Zeitpunkt 360.000 Chips, nachdem Sie als Short Stack an den Final Table kam – ein bemerkenswertes Come Back. Es dauerte aber nur 12 Hände bis der Sieger ermittelt war. Hughes gewann 7 der ersten 10 Hände. In Hand 11 besiegte Hughes mit 8-8 den King High von Lee. In der nächsten Hand (Hand 12 des Heads-Up) war es dann soweit, Lee musste sich mit 4-4-4 gegen die 10-10-10-10 von Hugh geschlagen geben und war raus auf Platz 2. Hugh erhielt für seinen Sieg beim $2,000 Seven Card Stud High/Low Event ein Preisgeld in Höhe von 176.358$ und konnte eines der begehrten goldenen Bracelets sein Eigen nennen.

Spieler - Preisgelder

1. Ryan Hughes — $176,358

2. Min Lee — $97,461

3. Doug Carli — $61,880

4. Greg Raymer — $41,460

5. Steve Graboski — $32,178

6. Jim Weir — $24,443

7. Ron Ware — $18,873

8. Adam Spiegelberg — $13,923

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei Ultimate Bet an und Sie erhalten einen großartigen 100% bis zu $650 Ersteinazahlungsbonus. Die Mindesteinzahlung für den 100% Einzahlungsbonus beträgt $25.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein