BetOnSports plädiert im Bezug auf einige Anklagepunkte der US Staatsanwaltschaft auf schuldig.

BetOnSports plädiert im Bezug auf einige Anklagepunkte der US Staatsanwaltschaft auf... 0001

Ein Teil der BetOnSports Geschichte hat sich am Dienstag von selbst erledigt, wobei die anderen Teile der Anklage immer noch nicht abgeschlossen wurden. Das Büro der U.S Staatsanwaltschaft in St.Louis hat bekannt gegeben, dass es von BetOnSports ein Schuldbekenntnis im Bezug auf organisierte Kriminalität erhalten hat, der letzte Punkt von insgesamt 22 Anklagepunkten gegen die Firma.

Anklägerin Catherine Hanaway leitet die momentanen Ermittlungen gegen BetOnSports. Die Staatsanwältin hatte bereits eine zivilrechtliche Unterlassungsklage gegen BoS im letzten November durchgesetzt, welches es BoS untersagte Geschäfte in den U.S.A zu machen. BoS zeigte sich wenig begeistert gegenüber der Entscheidung von Hanaway als Vertreterin der U.S.A und war in einer vorhergegangenen Entscheidung schon zu einem Bußgeld in Höhe von 5000$ für jeden Tag an dem kein offizieller Vertreter der in England ansässigen Firma sich der US-Gerichtsbarkeit in St.Louis zur Verfügung stellt, verurteilt worden.

Das Schuldbekenntnis von BoS beinhaltet die Anerkennung einer Geldstrafe in Höhe von 500.000 Dollar und die Möglichkeit von Verlusten, wenn Vermögenswerte durch die Anklagepunkte betroffen wären und konfisziert werden würden. Als Teil der letzt jährigen Zivilklage war angeordnet worden, dass BoS angenommen Wetten aus den USA zurückzahlen muss und eingefrorene Accounts auszahlen muss. Viele ehemalige U.S.-Kunden gehen jedoch davon aus, dass Sie niemals Schadenersatz erhalten werden, auch wenn davon ausgegangen werden kann, dass einige der BoS Assets zuerst noch liquidiert werden müssen, bevor über einen Schadenersatz entscheiden werden kann. Jeffrey Demerath, ein Rechtsanwalt welcher die Rechte von BoS in St. Louis vertritt, kündigte an, dass BoS bald das operative Geschäft komplett einstellen würde." Wir sind dabei BoS aufzulösen, danach wird die Firma geschlossen", sagte Demerath.

Zusätzlich wird in dem Schuldbekenntnis festgelegt, dass die derzeitigen leitenden Angestellten in dem Prozess gegen die ehemaligen BoS Leiter Gary Kaplan und David Carruthers aussagen werden. Möglicherweise werden die Aussagen der derzeitigen leitenden BoS-Angestellten auch für andere, von diesem Fall unabhängige (jedoch ähnlich gelagerte) Prozesse benötigt. Durch diese Vorgehensweise vermeidet BetOnSports weitere Strafanzeigen.

Nach dem Erhalt des Schulbekenntnisses gab US-Staatsanwältin Hanaway sehr schnell eine Erklärung ab, in welcher Sie ihre persönlichen Bemühungen im Prozess gegen BoS und die Firmenleitung rechtfertigte." Dieses Schuldbekenntnis und die Auswirkungen des zivilrechtlichen Prozesses, sollten das Ende für das illegale BetOnSports Glücksspielimperium bedeuten" sagte Hanaway.

Ed note: Eröffnen Sie einen neuen Account bei Sun Poker und nehmen Sie an unserem exklusiven 10.000$ Free Poker Turnier teil. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit von unserem exklusiven monatlichen Sun Poker Reload Bonus in Höhe von bis zu 100$ zu profitieren.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein