888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Everest Poker weist Übernahmegerüchte von sich!

Everest Poker weist Übernahmegerüchte von sich! 0001

Diese Woche wurde spekuliert welche Gruppe denn nun daran interessiert wäre Everest Poker zu übernehmen. Everest Poker hat jedoch offiziell abgestritten, dass ein Übernahmeangebot vorliegen würde. Gleichzeitig scheint es so, dass die sich die Dinge für amerikanische Poker Spieler positiv entwickeln

Aufgrund einiger Insider-Informationen, berichteten wir letzte Woche über eine mögliche Übernahme von Everest Poker durch eine Firma welche daran Interesse hat, die Anzahl Ihrer Spieler in Europa zu erhöhen. Es scheint aber so als hätte Everest Poker noch nichts von diesem Gerücht gehört. Everest Poker hat jetzt gegenüber PokerNews UK offiziell bekannt gegeben, dass dieses Gerücht nicht der Wahrheit entspricht.

Melissa Pauleat, PR& Marketingdirektorin von Everest Poker sagte: " Ich möchte offiziell bekannt geben, dass die Gerüchte betreffend einer Übernahme nicht der Wahrheit entsprechen. Wir haben konkrete Pläne für das Jahr 2007 und dazu gehört unter anderem auch, dass wir ein unabhängiger Pokerroom bleiben und in Europa weiter expandieren".

So, sind nun alle Unklarheiten beseitigt? Oder etwa doch nicht?

Pläne für eine Übernahme von Everest Poker werden unglücklicherweise erst dann öffentlich gemacht werden, wenn die Interessenten alles für die Übernahme vorbereitet haben und die Übernahme unmittelbar bevorsteht. Falls und es ist jetzt ganz klar ein falls und kein wann, eine Übernahme der Muttergesellschaft von Everest Poker, Gigamedia LTD (GIGM im Nasdaq) erfolgt und eine der an der Börse gelisteten Firmen diese Übernahme durchführt, kann die Firma sicher sein sich dafür gegenüber der verantwortlichen Börse rechtfertigen zu müssen. Es scheint so, als würde es noch ein Licht am Endes des Tunnels für amerikanische Online-Gambler geben.

Aufgrund dieser Neuigkeiten sind die Aktienkurse einiger an der englischen Börse gelisteter Glückspielfirmen gestiegen. Party Gaming PLC (PRTY bei FTSE) beendete die Woche mit 56,5p , die 888 Holding (888) beendete mit 128p und Sporting Bet PLC (SBT) schloss die Woche mit 64,5p ab. Für diese Firmen geht es scheinbar noch dem Aktientief im Jahr 2006/2007 jetzt endlich wieder nach oben.

Bleiben Sie am Ball – PokerNews wir Sie über die weiteren Entwicklungen im Online-Poker Business auf dem Laufenden halten.

Ed note: Melden Sie sich noch heute über unseren speziellen Link bei Titan Poker an. Machen Sie einen First Deposit in Höhe von 50$ (oder mehr) und Sie erhalten umgehend 50$ Gratis dazu!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein