888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Die große Angst vor Poker-Bots oder Warum der menschliche Pokerspieler triumphiert

Die große Angst vor Poker-Bots oder Warum der menschliche Pokerspieler triumphiert 0001

Jeder Pokerspieler hat seinen eigenen Stil, seine eigene Strategie und Vorgehensweise. Die einen gehen es emotional von der psychologischen Seite an, die anderen rechnen sich mathematisch ihre Möglichkeiten durch. Wer hat die größeren Chancen auf einen Gewinn?

Die Meinungen sind gespalten, welche Methode besser zieht. Vor etwas mehr als einem Jahr geisterte ein neues Schreckgespenst durch die Medien, die Poker-Bots. Poker…Was??

Poker-Bots sind Computerprogramme, die einen menschlichen Spieler simulieren, und den Spielablauf rein rechnerisch ausführen. Reine mathematische Berechnungen, die in Sekundenschnelle die Chancen der eigenen Karten ausloten und eine dementsprechende Spielreaktion auslösen. Das mag für die Einen beängstigend klingen: „Gegen eine Maschine spielen ohne es zu wissen? Die ist doch viel cleverer als ich!", die Anderen freuen sich und meinen: „Toll, das Programm spielt für mich und ich kann sogar im Schlaf gewinnen."

Ganz so einfach ist das allerdings nicht, denn die assoziative Komplexität des menschlichen Gehirns stellt eine große Herausforderung für die Programmierer solcher Poker-Bots dar. Poker ist eben mehr als reine Mathematik, welche Karte als nächstes kommt, kann nicht einmal ein hoch entwickelter Computer vorhersagen.

Die Erzeugung künstlicher Intelligenz, die menschenähnliche komplexe Abläufe simuliert beschäftigt nicht nur kleine Home-Programmierer. Viele Universitäten weltweit tüfteln an dem „menschlichen Computer". Und nun haben einige, wie z.B. die Carnegie Mellon University (weltweit 6 Institute, quer über den Erdball verstreut) das Pokerspiel für sich entdeckt und entwickelte den GS2 Robot. Das Schachspiel ist bereits uninteressant für die Computerexperten geworden – alle Spielfiguren und ihre Positionen sind sichtbar, die Züge also für einen Hochleistungsrechner genau vorhersehbar. Ganz anders ist da Poker. Die eigenen Karten, mit den Karten die bereits liegen zu vergleichen und der Unsicherheitskomponete dass die Karten der anderen Spieler nicht bekannt sind, fordert das Hirn aus Bits und Bytes auf neue Weise. Und dann gibt es auch noch die Psychologie – den Bluff. Völlig irreal, nicht nachvollziehbar und gar nicht mathematisch.

Mittlerweile gibt es schon Poker-Turniere, deren Teilnehmer nur aus Poker-Bots bestehen – ein Wettstreit der Computer-Ingenieure und Wissenschafter. Auf jeden Fall soll hier darauf hingewiesen werden, dass die Wissenschafter mit ihren Programmen keinen Betrug im Sinn haben, sondern das Phänomen der künstlichen Intelligenz erforschen möchten und das Pokerspiel ihnen neue Möglichkeiten eröffnet und neue Herausforderungen bietet.

Natürlich hat die Medaille auch eine Kehrseite – wo die einen gute Vorsätze haben, wittern andere neue Erwerbsquellen.

Dennoch, die menschliche Kombinationsleistung steht immer noch über jener des Computers. Die Poker-Bots, die derzeit im Netz umhergeistern, können gegen gute Pokerspieler noch nichts ausrichten. Und auch die Betreiber von Online-Portalen entwickeln ihre Sicherheitssysteme weiter und wissen um den Umstand von Poker-Bots, sitzen also nicht tatenlos umher, sondern verbessern die Sicherheitssysteme laufend. Zum Beispiel werden laufend die Prozesse am User-Computer überprüft um so festzustellen ob ein Poker-Bot aktiviert ist.

Man braucht sich also von der Panikmache selbsternannter Hobby-Programmier-Experten nicht anstecken lassen. Die wollen nur aus dem Verkauf ihrer selbstprogrammierten Poker-Bots Gewinn scheffeln und stacheln daher die Gerüchteküche an.

Im Gegenteil – Training, Übung und Erfahrung machen einen gewinnbringenden, guten Pokerspieler aus und der/die lässt sich nicht so leicht von einer Maschine austrixen.

Ed note: Melden Sie sich noch heute <a href=/partypoker.htm>über unseren spezielllen Link bei PartyPoker</a> an und Sie erhalten von uns 50$ Gratis (!No-Deposit Bonus – keine eigene Einzahlung notwendig!)

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein