WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Who is...? EMAD TAHTOUH oder Der Poker-Party-Löwe

Who is...? EMAD TAHTOUH oder Der Poker-Party-Löwe 0001

Der Australier Emad Tahtouh ist seit 2002 ein Poker-Pro und er war dafür "verantwortlich", dass Joe Hachem 2005 die WSOP, mit einem unglaublichen Preisgeld von 7,5 Millionen Dollar, gewonnen hat. Die Qualifikation für die WSOP für Tahtouh war ein glücklicher Zufall, denn er feierte mit seinem guten Freund Hashem feuchtfröhlich dessen Geburtstag. Am nächsten Tag, zu Hause angekommen, nütze er einen freien „Hang-over" Tag mit Online Poker und spielte bei PokerStars ein Satellite Turnier für die Qualifikation bei der WSOP in Las Vegas… und er gewann! Somit überredete er Joe Hashem mit ihm nach Vegas zu fahren um auch beim Turnier teilzunehmen. Der Rest ist Geschichte…

Aber auch Emad Tahtouhs Ergebnisse können sich sehen lassen, auch wenn er bis dato noch kein internationales Turnier gewinnen konnte, aber 2006 beim „Victorian Poker Championship" in Melbourne belegte er 2-mal den zweiten Platz und eben diesen auch im EPT-Saison 3 Turnier in London. In den meisten Fällen schaffte er es in die Top-Ten, sodass sein Turnier - Preisgeld mit Ende 2006 insgesamt $ 706,340- betrug. Die Gewinne konnte er beträchtlich steigern, waren es 2004 doch nur $3,437-. Die Cash-Games natürlich nicht dazugerechnet, denn Tahtouh ist auch dort anzutreffen, zum Beispiel Online, bei PokerStars, wo er gerne High-Limit Holdem spielt.

Sein Spiel ist raffiniert, denn hat er ein gutes Blatt spielt er es nicht gleich als solches, sondern lässt seine/n Gegner in die Fall tappen, nichts ahnend, dass er den Pot schon längst gewonnen hat.

Privat hält sich Tahtouh eher bedeckt, wenngleich er eine sehr unterhaltsame Blog-Site führt, wo er über seine Turnier-Erfahrungen schreibt oder über seine Schwärmerei für Shannon Elizabeth (bekannt aus „American Pie 2" in der Rolle der Sexy-Austausch-Schülerin „Nadja") die er nicht nur ihrer ansprechenden Optik wegen bewundert, sondern besonders weil sie eine hervorragende Pokerspielerin ist.

Sehr amüsant ist auch seine Ausführung über einen Schiurlaub in Idaho, wo er sich als absoluter Anti-Sportler outet und letztendlich mit einem Ski-Doo vom Berg geholt werden musste. Auf jeden Fall ist Emad Tahtouh ein Party-Tiger und Lebemann, der nicht auf den Mund gefallen ist. Er schlägt sich nicht nur die Nächte am Pokertisch um die Ohren sondern ist auch gerne in Clubs anzutreffen  sein absoluter Lieblingsclub ist das „Tao" in Las Vegas.

Das klingt zwar nach vielen Facts aus seinem Leben, aber so richtig unter die Oberfläche lässt uns Emad Tahtouh nicht blicken. Taktisch vielleicht nicht unklug, zählt er doch zu den aufstrebenden Persönlichkeiten im Poker-Pro Business und da ist es mitunter nicht ratsam zuviel von sich selbst preiszugeben, kann es doch im nächsten Poker-Spiel dem/der Gegner/in möglicherweise von Nutzen sein. Aber über eine Biographie würden wir uns schon mal freuen – vielleicht in Kürze auf seiner Blog-Site?

ED note: Melden Sie sich noch heute bei PokerStars an und sichern sie sich den First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ (+25$ PokerNews Special Bonus). Verpassen Sie nicht die Chance an unseren exklusiven Freerolls teilzunehmen.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein