WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Nobel-Hotel erwartete 200 Pokerspieler! Everestpoker.net Pre Challenge zum Rhine Poker Cup im Sheraton.

Nobel-Hotel erwartete 200 Pokerspieler! Everestpoker.net Pre Challenge zum Rhine Poker Cup... 0001

Wer noch immer glaubt, Poker fände in verrauchten Hinterzimmern statt, der war ganz bestimmt nicht auf der Everestpoker.net Pre Challenge zum Rhine Poker Cup am 17.03.2007 im 5-Sterne Sheraton Hotel in Essen dabei. Denn das verrauchte Hinterzimmer gibt es in diesem Ambiente genauso wenig, wie Cowboys, Colts und Cancan Girls. 200 gemeldete Teilnehmer erschienen pünktlich zu ihren Startzeiten. Die meisten folgten einer Bitte von Rhinepoker und erschienen in entsprechender Garderobe im Sheraton.

Um 10:00 Uhr ging es los. Die 50 ersten Teilnehmer traten zur ersten der 4 Vorrunden an, die wie immer im Multi Table Modus ausgetragen wurden.

Schon bald sollte sich die Spreu vom Weizen trennen, und es zeigte sich schnell, wer sich mit Odds, Outs und den idealen Einsatzhöhen besser auskannte als die Kontrahenten.

Die besten zwölf einer jeden Vorrunde sollten es mit ihrem bis dahin erwirtschafteten Chipstack in das abendliche Finale schaffen, welches natürlich ebenfalls im Multi Table Modus ausgetragen wurde.

Den mit Abstand größten Stack konnte sich mit 11.700 Chips Harald Berzins aus Bonn sichern, welcher jedoch schon früh im Finale gegen ein hervorragend slow gespieltes Full House des späteren Vierten Dietrich Wagner lief und somit den Großteil seiner Chips verlor. Berzins wurde 26.

Ein Stammspieler bei Rhinepoker, der erst kürzlich für das Team Pokernews bei den Aussie Millions auftrumpfende Pierre Poßberg, musste mit 1.600 Chips als einer der Shortstacks in das Finale starten. Er verfolgte sodann die von vielen Profis angewandte Strategie: "Either bust early or go deep."

Leider passierte ihm ersteres, so dass er als 46. ausschied und somit letzter im Finale wurde.

Dass man beim Poker niemals aufgeben darf, bewies auf fulminante Art und Weise der mit nur 500 Chips ins Finale gestartete Alexander Klein, der es mit Geduld und ein wenig Glück bis auf Platz 13 schaffte.

Nobel-Hotel erwartete 200 Pokerspieler! Everestpoker.net Pre Challenge zum Rhine Poker Cup... 101

Am Final Table dann konnte sich erneut eine der immer noch zu wenig vertretenen Poker spielenden Frauen etablieren. Anja Herrmann aus Dortmund hatte das Finale mit 4.000 Chips begonnen und arbeitete sich durch kluges Spiel bis zum Finaltisch durch, an dem sie schlussendlich den sechsten Platz belegen sollte.

Nachdem Dietrich Wagner aus Gevelsberg sich lange Zeit in der Position des Chipleaders halten konnte verlor er eine Hand gegen den späteren Sieger und sah sich dann in der nächsten Hand im Big Blind zwangsweise All In. Er verlor auch diese Hand, so dass die letzten drei verbliebenen Spieler feststanden. Sie alle konnten sich schon jetzt freuen, ein Ticket für den mit 20.000 Euro dotierten Rhine Poker Cup gelöst zu haben.

Eine Weile wogten die Wellen (Chips) dann noch hin und her, ehe der drittplazierte das Feld räumen musste. Herzlichen Glückwunsch an Markus Berndsen aus Hamminkeln.

Das Heads Up dann war kurz und schmerzlos. In einem Coinflip nach Pre Flop All In, konnte sich der zu diesem Zeitpunkt die knappe Chipführung innehabende Carsten Feige aus Rhede als Sieger durchsetzen. Zweiter wurde Florian Decker aus Düsseldorf.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern.

Die Sieger:

1.Carsten Feige Rhede

2.Florian Decker Düsseldorf

3.Markus Berndsen Hamminkeln

Weiterhin am Final Table:

4.Dietrich Wagner Gevelsberg

5.Marcel Grahl Dortmund

6.Anja Herrman Dortmund

7.Sebastian Heimbold Bochum

8.Jallal Al-Abtah Essen

9.Sebastian Mrosek Bottrop

Die weiteren Finalisten:

10.Andreas Zigann Düsseldorf

11.Jens Averbrock Bedburg-Hau

12.Daniel Goossens Haan

13.Alexander Klein Velbert

14.Roger Sanders Essen

15.Michael Rudolf Velbert

16.Marro Donato Dortmund

17.Kosog Matthias Velbert

18.Matthias Robbers Münster

19.Sebastian Solo Essen

20.Marcus Strasser Essen

21.Kai Füge Düseldorf

22.Moritz Dudda Hilden

23.Andreas Schlacht Mülheim/R

24.Markus Rader Bottrop

25. Artur Barth Düsseldorf

26.Harald Berzins Bonn

27.Marcel Seidel Kamp-Lintfort

28.Frank Alefeld Neustadt

29.Stephan Borchert Dortmund

30.Robin Zemke Solingen

31.Thomas Lhee Essen

32.Werner Heiske Wuppertal

33.Benjamin Krawieczek Dortmund

34.Albin Rebell Duisburg

35.Dirk Uther Essen

36.Janina Gesing Bochum

37.Stefan Majetic Duisburg

38.Umut Gül Düsseldorf

39.Kolja Gerlach Münster

40.Mert Erfurt Essen

41.Matthias Fuchs Kamp-Lintfort

42.Jan Litschke Bottrop

43.Kevin Fiedler Essen

44.Pascal Franz Bochum

45.Jakob Fierdag Münster

46.Pierre Poßberg Essen

Weitere Informationen zu den Turnieren, finden Sie auf der Homepage des Veranstalters www.rhinepoker.de.

Ed note: Everest Poker - Melden Sie sich noch heute über unseren speziellen PokerNews Link bei Everest Poker an und erhalten Sie $50 extra Bonus, zusätzlich zu dem regulären First Deposit Bonus in Höhe von $100 (Gesamtbonusbetrag $150!).

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein