888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

EPT in Dortmund – und PokerNews war live dabei!

EPT in Dortmund – und PokerNews war live dabei! 0001

Live Reporting – ein neues Feature auf der deutschen PokerNews-Seite!

Hier finden Sie die aktuellsten Berichte vom EPT German.

Hallo Community, wieder ist eins der großen Turniere beendet, der Sieger der EPT in Dortmund steht fest: Der sympathische Däne Andreas Hoivold konnte den Sieg und eine Gewinn in Höhe von 672.000 € mit nach Hause nehmen. Sicherlich habt Ihr schon die eine oder andere Handanalyse gelesen, ich möchte euch in diesem Bericht nicht mit einzelnen Händen langweilen, ich will euch vielmehr meine eigenen persönlichen Eindrücke schildern und versuchen euch ein kleines Stimmungsbild zu vermitteln.

Etwas unerwartet hatte ich die Einladung erhalten als Live-Blogger für PokerNews von der EPT in Dortmund zu berichten. Das erklärt auch, warum ich Tag 1a verpasst hatte, es war mir einfach nicht möglich alle meine privaten Termine so kurzfristig umzulegen. Dadurch bedingt bin ich erst am Freitagnachmittag in Dortmund eingetroffen. Dank moderner Technik und Navi im Auto, habe ich das Kasino auf Anhieb gefunden. Schon von außen hat mich die offene klare Struktur des Kasinos sehr angesprochen. Es war noch relativ früh und bis zum Turnierstart hatte ich noch ein paar Stunden Zeit. Die Zeit habe ich genutzt und mir einen ersten Eindruck von den Kasinoräumlichkeiten verschafft. Die Räumlichkeiten kamen mir ein wenig kalt vor, ich persönliche bevorzuge ehr die etwas mondäne Atmosphäre in älteren Kasinos, das ist aber, wie so vieles, Geschmacksache. Der eigentliche Spielsaal, war zu diesem Zeitpunkt noch komplett leer, so daß ich mich gleich zum Reporter-Raum begeben habe, um meine Vorbereitungen für die Berichterstattung zu treffen. Bis zum eigentlichen Turnierstart waren es noch ca. 3 Stunden und außer mir war nur noch ein einziger englischer Kollege vor Ort. Während ich meine ersten Einträge für den Live Blog verfasste, füllte sich der Raum langsam und ich bemerkte die Spannung welche in der Luft lag und den baldigen Start des Turniers ankündigte. Das Kasino hat sich sehr gut um das leibliche Wohl der Reporter gekümmert und eine Menge leckere Sachen für uns zur Verfügung gestellt. Also habe ich beschlossen mir auf dem Weg zu Spielsaal noch eine Tasse Kaffee und ein paar Leckereien zu genehmigen. Der erste mir bekannte Spieler, welcher mir über den Weg gelaufen ist, war Jan aka 50outs. Wir haben uns ein wenig unterhalten und er hat mir mitgeteilt, dass er heute seine Geheimwaffe einsetzen wird, um das Turnier zu gewinnen, dazu später mehr. Danach habe ich mich schnellstens in den Spielraum begeben, da es nur noch wenige Augenblicke bis zum Start des Turniers waren und ich die Zeit nutzen wollte um noch ein paar Eindrücke zu sammeln. Wenn man einen Spielsaal betritt, in welchem 250 Spieler sitzen und gespannt darauf warten endlich mit dem Spiel zu beginnen, dann ist das einer der ganz besonderen Augenblicke im Leben eines Reporters. Den Spielern ist die Anspannung deutlich anzusehen und die Luft ist gefüllt mit den Geräuschen der Gespräche und dem Klappern der Chips (unglaublich – fast jeder Spieler des Turniers hat ständig mit den Chip-Stapeln gespielt, ein seltsames , aber nicht unangenehmes Geräusch, welches in den nächsten 3 Tagen mein ständiger Begleiter sein sollte). Kurz vor Turnierbeginn habe ich dann noch schnell ein paar deutsche Spieler begrüßt und ein wenig Small Talk gemacht und dann war es soweit, das Turnier startete – Shuffle up and Deal! Und ich bin Live dabei und berichte für PokerNews!

Der Ablauf der nächsten 3 Tage ist eigentlich sehr schnell erzählt. Vom Reporterraum in den Spielsaal (dieser war 1. Etage tiefer), interessante Hände notiert , dann wieder zurück zum Reporterraum, Live Blog schreiben, Informationen mit meinen beiden englischen Kollegen Barry und Nicky austauschen und schnell wieder nach unten in den Spielsaal, um immer mit den aktuellsten Informationen versorgt zu werden. Wie bereits oben angekündigt, geht es mir mit meinem Bericht weniger darum, einzelne Hände zu besprechen oder Spielsituationen zu analysieren, aus diesem Grund werde ich euch jetzt kurz über einige interessante Begegnungen berichten. Das erste Highlight hatte ich bei meiner Begegnung mit Marcel Lüske, er saß am Tisch und war gerade nicht in die aktuelle Hand involviert, da ich ein wenig overdressed war, dachte er wohl ich würde zum Kasinopersonal gehören und hat mich an den Tisch gerufen, er fragte mich ob jemand vom Service schicken könnte, er hätte Durst. Da ich ein Freund von pragmatischen Lösungen bin, habe ich mich umgedreht und mir einen der Leute vom Service geschnappt und diesen zum Tisch von Marcel bugsiert, er hat dann ein Mineralwasser bestellt und denkt bestimmt heute noch, dass ich zum Kasinopersonal gehören würde. Ganz in der Nähe saß Sebastian Ruthenberg aka "The Luckbox" da ich Ihn aus diversen Foren recht gut kenne, haben wir uns kurz begrüßt und ein schnelles Gespräch geführt. Sebastian war zu diesem Zeitpunkt recht müde, war aber sehr positiv eingestellt, was seine Chancen angehen ITM zu kommen (wir wissen ja mittlerweile, dass er mit seiner positiven Einstellung recht behalten sollte, der 3 Platz hat Ihm ja ein ansehnliches Sümmchen eingebracht). An dieser Stelle möchte ich für heute Schluss machen , morgen in Teil 2 erfahren Sie wen ich noch so getroffen habe und was mir sonst noch so aufgefallen ist, also bleiben Sie dran und verpassen Sie nicht den 2.Teil meines kleinen Stimmungsberichtes.

Zum Abschluss habe ich aber noch eine kleine Anmerkung, betreffend des Live Reportings. Es würde mich interessieren, was Ihr so von der unserer Live-Berichterstattung haltet. Das Live-Reporting ist noch ganz neu auf der deutschen PokerNews Seite und mein Live –Bericht war die erste Berichterstattung in deutscher Sprache auf den Pokernews-Seiten. Waren die Einträge aussagekräftig oder wünscht Ihr euch andere Informationen, was könnten wir Verbessern? Wir werden im deutschen PokerNews Forum einen Beitrag dazu posten und es wäre uns sehr wichtig, wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema mitteilen könnten.

Ed note: Melden Sie sich noch heute über unseren speziellen Link bei Titan Poker an und sichern Sie sich Ihren Sitz bei der WSOP bzw. der EPT. Zahlen Sie 50$ ein und Sie erhalten 50$ Gratis und die Chance sich für eines unserer 12000$ WSOP Team Poker News Freeroll zu qualifizieren.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein