888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Paradise Poker migiert zum BossMedia Netzwerk

Paradise Poker migiert zum BossMedia Netzwerk 0001

Nach einem turbulenten Jahr im Online Gaming Geschäft, hat sich jetzt die an der Londoner Börse gehandelte Sportingbet PLC entschlossen ihre Spielplattform Paradise Poker zu der in Schweden ansässigen Boss Media Poker Plattform zu migrieren.

Vor einigen Jahren zählte Paradise Poker zu den Vorreitern und Pionieren im neu entstandenen Online-Glücksspiel Markt. Paradise Poker konnte sich während der letzten Jahr über eine stetig wachsende Anzahl an Spielern freuen, maßgeblich verantwortlich für den großen geschäftlichen Erfolg waren jedoch die kanadischen Gründer der Paradise Poker Plattform. Geschäftlich hatten die Kanadier immer den richtigen Riecher, im Jahr 2004 wurde Paradise Poker für die unglaubliche Summe von 300.000.000$ an die Sportingbet PLC verkauft, genau zum richtigen Zeitpunkt, wenn man bedenkt in welche prekären Situationen die Online-Poker Branche im Jahr 2006 kommen sollte. Anfangs war der Kauf für Sportingbet plc ein überaus gewinnbringendes Geschäft, da aber ein Grossteil der Kunden aber aus den USA stammte, veränderte sich die Gewinnsituation für Sportingbet PLC, mit der Einführung der neuen Gesetze in den USA, grundlegend.

Nun hat Sportingbet PLC angekündigt, dass im Rahmen eines neuen 3-Jahres Vertrages, die Boss Software zum Betrieb der Spieleplattform für alle in Europa angesiedelten Webseiten genutzt werden wird. Sowohl die Pokerseite, als auch die Casinoseite von Paradise Poker werden in das Boss Media Netzwerk migriert. Sportingbet will also seine Spieler mit den Spielern aus dem Boss Media Netzwerk zusammenlegen. Sportingbet sagt dazu:" … Erhaltung des eigenständigen Markennamens Paradise Poker und im gleichen Zug, migraton der vorhandenen Paradise Poker Spieler zu Boss Media…".

Diese Entscheidung beruht sicherlich auf den Auswertungen der letzten betriebswirtschaftlichen Ergebnisse. Sportingbet gab bekannt, dass während der eines Zeitraums von 3 Monaten (Anfang August bis Ende Oktober 2006) die Einnahmen durch Rake im Boss Media Netzwerk 4.300.000 Pfund betragen haben, was in der "Year-to-Year Betrachtung eine Steigerung um 72% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Im gleichen Zeitraum generierte Paradise Poker durch Rake von Spielern, welche nicht in den USA wohnen, ein Einkommen in Höhe von 3.800.000 Pfund, was beutet, dass der Zuwachs nur 9% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr betragen hat.

Während die Anzahl der täglich aktiven Echtgeldspieler mit 6500 Spielern bei beiden Anbietern nahezu gleich ist, führt die größere Liquidität des Boss Media Netzwerks (teilweise auch durch eine große Anzahl von weiteren Lizenzen, welche sich im Besitz von Boss Media befinden) dazu, dass die Erträge pro aktivem Spieler im Boss Media Netzwerk ca. 60% höher sind im Vergleich zu Paradise Poker. Durch das Zusammenlegen der Spieler von Paradise Poker und dem Boss Media Netzwerk, verspricht sich Paradise Poker eine deutliche Steigerung der Erträge/Gewinne bezogen auf die Gesamtheit aller Spieler im neuen erweiterten Boss Media Netzwerk. Durch diese Zusammenlegung entstehen für die Sportingbet Gruppe zukünftig nicht unerhebliche Kosten in Höhe von 55.000.000 Pfund, was auf die Redundanz der Softwareplattformen und auf die Abschreibung der verbleibenden Assets und weiter dazugehörender Kosten zurückzuführen ist.

Der CEO von Sportingbet plc, Andrew McIver, sagte:

"Dieser Zusammenschluss führt dazu, dass sowohl die Spieler von Paradise Poker, als auch die Spieler des Boss Media Netzwerkes zukünftig mit der gleichen Plattform spielen, er maximiert unsere Liquidität und spart Kosten ein. Dieser Zusammenschluss macht das Boss Media Netzwerk zu einem der größten Pokernetzwerke in Europa".

Der CEO des Boss Media Netzwerks, Johan Berg, gab folgende Erklärung ab:" Die Partnerschaft mit Sportingbet ist einer der wichtigen Grundsteine für den weiteren Erfolg des Boss Media Netzwerkes und ist einer der Hauptgründe, dass wir einer der führenden Anbieter von E-Gaming Software geworden sind. Diese starke Partnerschaft wird es ermöglichen, dass unsere beiden Firmen zusammenarbeiten können und uns eindeutig zum Marktführenden Anbieter von E-Gaming Produkten machen".

Ed note: Machen Sie mit beim täglichen Mansion Poker 100.000$ Eldorado (jeden Tag um 18 Uhr GMT)! Eröffnen Sie noch heute einen neuen Account bei Mansion Poker und werden Sie zum Overlay-Hunter!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein