888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Poker in Deutschland – ein kurzer Lagebericht

Poker in Deutschland – ein kurzer Lagebericht 0001

Die USA hat Ihren Jay Leno, Deutschland hat seinen Stefan Raab. Personality Shows liegen weiterhin im Trend und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Stefan Raab ist im deutschen Fernsehen vor allem wegen seines losen Mundwerks und seinen spektakulären Aktionen bekannt (z.B. Schlag den Raab, Wok-WM), vor kurzem hatte Stefan Raab die Idee eine Pokernacht im TV zu veranstalten. Gesagt getan, alle Interessierten konnten sich Online für das Main-Event im TV qualifizieren und die Chance nutzen gegen 4 Promis live im TV anzutreten. Nachdem das Qualifier-Freeroll-Gemetzel beendet war, hatte sich ein Spieler gegen tausende andere durchgesetzt und konnte somit die Online-Pokerwelt im TV-Match repräsentieren. Die auf Platz 1- Platz 4. platzierten Spieler im Raab Turnier erhielten einen Geldpreis, wobei die Geldpreise der Promis für wohltätige Zwecke gespendet wurden. Der Online-Qualifikant konnte leider sein Können nicht unter Beweis stellen und musste frühzeitig ausscheiden. Nach dem Erfolg dieser ersten Poker-Nacht, war es eigentlich klar, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis Stefan Raab die nächste Pokernacht veranstaltet. Herr Raab suchte sich diesmal einen neuen Werbepartner und konnte mit PokerStars einen der ganz großen aus der Branche für sein Projekt gewinnen. Das Qualifier-Freeroll-Gemetzel wurde dadurch bedingt diesmal bei PokerStars veranstaltet, der Gewinner, nennen wir Ihn einfach mal Thilo, konnte sich nicht nur gegen tausende andere Spieler durchsetzen, sondern hat im Finale auch noch alle Promis hinter sich gelassen und das Preisgeld in Höhe von 50.000$ mit nach Hause genommen. Obwohl die Quoten der zweiten Pokernacht etwas schlechter waren, als bei der ersten Übertragung, lagen die Zuschauerquoten dennoch über dem Pro7 Durchschnitt, somit war klar, dass es im Jahr 2007 eine weitere Raab/PokerStars Pokerrunde geben würde.

Ab sofort können Sie sich für die nächste Pokernacht mit Stefan Raab und TV Total über PokerStars qualifizieren! Die nächste "TV Total PokerStars.de Nacht" wird im 1.Quartal stattfinden und Sie könnten der Online-Kandidat sein, der auf Pro7 gegen Stefan Raab und viele weitere Promis um einen €100.000 Preispool spielt!

Und so geht's:

Klicken Sie in der PokerStars-Lobby auf "Tourney", anschließend auf "Private" und halten Sie nach den täglich stattfindenden TV Total Stefan Raab Freeroll - German Only Ausschau!

Worauf warten Sie noch? Zeigen Sie Stefan Raab, was ein echter Zocker ist und qualifizieren Sie sich noch heute bei PokerStars für die nächste "TV Total PokerStars.de Nacht"!

Poker bei Raab, Poker in den Nachrichten, Poker im Spiegel, Poker bei Stern TV. Die Medienpräsenz von Poker nimmt immer weiter zu, wobei keiner sagen kann, ob diese Tatsache sich jetzt positiv oder negativ auf die zukünftige Entwicklung des Pokerns in Deutschland auswirken wird. Das Damoklesschwert des Staatsvertrages und die anstehende Umsetzung des neuen Gesetzes zur Regulierung des Glücksspiels lasten schwer auf den Schultern der deutschen Poker-Community. Online-Poker ist in Deutschland nicht legal, weder die Veranstaltung, noch die Teilnahme an Online Turnieren mit Geldpreisen, ist erlaubt. Im Moment befindet sich die deutsche Pokerszene im Niemandsland, in einer Grauzone am Rande der Legalität. Wir können nur hoffen, dass die deutsche Gesetzgebung sich an den europäischen Vorgaben orientiert und Online-Poker, unter der Bedingung der staatlichen Regulierung, legalisiert. Italien und Spanien haben schon gezeigt, dass es machbar ist die Interessen der Glücksspiel-Community und die staatlichen Interessen unter einen Hut zu bringen. Go for it! Endlich mal eine europäische Gesetzesrichtlinie, welche sich für alle Leser der PokerNews-Seiten positiv auswirken könnte. Deutschland hat ein Loch n der Haushaltskasse? Kein Problem – die Lösung ist so einfach! Online-Poker wird erlaubt (unter bestimmten Voraussetzungen und staatlich reguliert), Umsätze werden direkt durch den Veranstalter versteuert und schon kann die deutsche Staatskasse das eine oder andere Milliönchen zusätzlich verbuchen. Alles wird gut…

ED note: Melden Sie sich noch heute bei PokerStars an und sichern sie sich den First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ (+25$ PokerNews Special Bonus). Verpassen Sie nicht die Chance an unserem exklusiven 1000$ Poker News Freeroll, ausschließlich für Spieler aus Deutschland, teilzunehmen.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein