PokerNews – weihnachtliche ShortNews!

PokerNews – weihnachtliche ShortNews! 0001

Sehr geehrte Leser und Leserinnen der deutschen Poker News,

bald feiern wir schon wieder Sylvester und das Jahr 2006 geht seinem Ende entgegen. Was waren die Highlights des Jahres? Das Top Ereignis war sicherlich dieses Jahr die WSOP und der, mit dem Sieg von Jamie Gold verbundene, Skandal. Die Teilnehmeranzahl an der WSOP, war im Jahr 2006 so hoch wie noch nie zuvor und die Gewinnsummen haben mittlerweile astronomische Höhen erreicht. Zwar kein Top-Events, aber sicherlich ein Schritt auf dem Weg zur besseren Akzeptanz von Poker in der breiten Öffentlichkeit, waren die Pokernächte von Stefan Raab. Thilo, ein Online-NoName, hatte sich über Pokerstars für das TV-Main Event qualifiziert. Er konnte sich gegen vier Promis (Elton, Raab, Karrenbauer, Mittermaier und Lars vom Comedy-Duo Mundstuhl) durchsetzen und den Turniersieg für sich verbuchen, was mit einem Preisgeld in Höhe von 50.000€ belohnt wurde. Aber auch in den letzten Tagen, gab es einige Ereignisse, welche für Aufregung in der Poker-Community gesorgt hatten. Lesen Sie weiter und informieren Sie sich mit unseren weihnachtlichen Shortnews:

James Bond Bösewicht Mikkelsen steht unter Verdacht an einem illegalen Glücksspiel teilgenommen zu haben

Mads Mikkelsen, derzeit im Kinofilm James Bond :Casino Royal als Bösewicht LeChiffre zu sehen, wird derzeit mit einem illegalem Poker Turnier in Verbindung gebracht. Die Vereinigung der Restaurant- und Hotelbetreiber in Kopenhagen zeigte den Dänen Mads Mikkelsen alias "Le Chiffre" aus "James Bond: Casino Royale" an, weil er an einem illegalen Pokerturnier teilgenommen haben soll.

Dieses Turnier wurde im Club Dakota/Kopenhagen veranstaltet. Mikkelsen hat über seinen Agenten mitteilen lassen, er hätte nicht gewusst, dass es sich um ein illegales Turnier gehandelt habe. Mikkelsen musste für den neuen Bond Film die Poker Variante Texas Hold `em erlernen und fand großen Gefallen daran. Er gewann sogar kürzlich ein Heads Up- Turnier in Dänemark, bei welchem er sich gegen den Poker Profi Theo Jorgensen durchsetzen konnte.

Illegaler Glücksspiel-Ring in Mannheim zerschlagen

In Mannheim ist der Polizei ein Schlag gegen eine Vereinigung von Glücksspielern gelungen, welche illegale Glücksspiele organisierte. Die Ermittlungen gegen den Glücksspiel-Ring waren schon vor längerer Zeit aufgenommen worden und wurden jetzt im Rahmen einer Razzia an zwei Lokalitäten zum vorläufigen Abschluss gebracht. Während der Razzia in den Mannheimer Stadtteilen Jungbusch und Neckarstadt, wurden insgesamt 18015€ beschlagnahmt. Die Kriminalbeamten waren den Betreibern schon seit Längerem auf der Spur und konnten während der Razzia sowohl Spieler, als auch einige der Betreiber, auf frischer Tat ertappen. Die Spielorte waren jeweils als Vereinslokale deklariert. Erstaunlich war auch die Tatsache, dass eines der beiden Vereinslokale erstaunlich gut gegen Zugriffe von außen abgesichert war, der Eingangsbereich wurde mit Kameras überwacht und zusätzlich durch einen Türsteher gesichert.

Neuer Dauerpoker Guinness Book Rekordversuch in England!

Eine englische Pokerspieler-Gemeinschaft (24 Spieler) hat einen neuen Versuch gewagt, den Rekord für das längste, ununterbrochene Pokerspiel zu brechen. Die Briten spielten im Basement Jacks Club/London. Das £20 BuyIn Cash Game dauerte 43 Stunden und 30 Minuten. Damit wurde der ehemalige Rekord um 90 Minuten überboten. Zwei unabhängige Kontrolleure überwachten das Spiel, das Ergebnis muss jedoch noch vom Team Guinness World Records bestätigt werden, bevor es als offizieller Guinness Book Weltrekord gewertet wird. Der offizielle Rekord im Dauerpokern einer einzelnen Person wurde von Larry Olmsted im Jahr 2004 aufgestellt. Er spielte im Foxwood Casino 72 Stunden und 3 Minuten ununterbrochen Seven Card Stud.

Digital Gaming Network übernimmt Dobrosoft

Digital Gaming Network übernahm vor einigen Tagen, die auf Gibraltar ansässige Software Firma Dobrosoft. Für die Zukunft ist geplant gemeinsam neue innovative Produkte für das Online Gaming Geschäft, zu entwickeln. Innerhalb der nächsten drei Monate wird das Management der Firma Dobrosoft offiziell an DGN übergeben. Es sind keine Einsparungen im Bereich Personal geplant, die Angestellten von Dobrosoft werden komplett übernommen. Bedingt durch die Übernahmen entstehen viele positive Synergien, es scheint sicher zu sein, dass durch die neuen Ressourcen von DGN, die Entwicklung von neuen Produkten um einiges produktiver gestaltet werden kann. Der CEO von Dobrosoft Vinko Dobrosevic sagte: "Ich bin stolz darauf, bekannt zu geben, dass Dobrosoft an DGN verkauft wird. Mit den zusätzlichen Ressourcen, wird eine neue Ära für die Firma und deren Mitarbeiter anbrechen. Das wird auch die Online Gambling Industrie bald merken". Dobrosoft war bisher im privaten Besitz und gehörte zu den ersten Firmen, welche Software für Online Poker entwickelten. Die ersten neuen, gemeinsam entwickelten, Produkte sollen bereits am 23-25. Januar im Rahmen der International Casino Exhibition Show in London vorgestellt werden.

PokerStars 1000$ Freeroll nur für deutsche PokerNews-Leser

Nachdem das erste exklusive PokerNews/PokerStars 1000$ Freeroll am 03.12.06 ein voller Erfolg war, haben wir von PokerNews beschlossen, für euch im neuen Jahr ein weiteres exklusives Event, ausschließlich für die deutschen Leser der Pokernews, zu organisieren.

Am 07.01.07 um 20.00 CET veranstaltet PokerNews in Zusammenarbeit mit PokerStars ein weiteres "Special-Freeroll" exklusiv für alle deutschen Spieler. Um an diesem Freeroll teilnehmen zu können, müssen sie nur darauf achten, bei der Anmeldung das richtige Passwort anzugeben: DE2PNCPW

ED note: Melden Sie sich noch heute bei PokerStars an und sichern sie sich den First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ (+25$ PokerNews Special Bonus). Verpassen Sie nicht die Chance bei PokerStars am 07.01.2007 an unserem exklusiven 1000$ Poker News Freeroll, ausschließlich für Spieler aus Deutschland, teilzunehmen.

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein