Leser des Bluff Magazin wählen PokerStars zur Nr. 1

Leser des Bluff Magazin wählen PokerStars zur Nr. 1 0001

Die Leser des in den USA erscheinenden Poker-Magazins Bluff haben abgestimmt und im Rahmen des jährlichen "Readers' Choice Poker Awards" einen Preis für den besten Pokerroom vergeben. Das Ergebnis, ist aufgrund der neuen Gesetzeslage in den USA, keine wirkliche Überraschung. – die Nummer 1. ist PokerStars!

Das Bluff Magazin wird überwiegend von Amerikanern gelesen (obwohl auch eigenständige Ausgaben in Europa und Australien erscheinen), somit war es bei dieser Preisverleihung unvermeidlich, dass die großen Online-Pokerrooms, welche in der Vergangenheit überwiegend von US-Spielern genutzt wurden, bei dieser Wahl ganz vorne mit dabei waren. Vor allem die Pokerrooms, welche nach der Gesetzesänderung weiterhin Spieler aus den USA akzeptieren, haben bei diesem Leser-Award natürlich die Nase vorn. Pokerrooms wie z.B. Party Poker oder 888.com, welche aufgrund der neuen Gesetzgebung, keine Spieler mehr aus den USA akzeptieren, hatten natürlich bei dieser Leserwahl keine wirkliche Chance mehr auf die vorderen Ränge.

Der größte Konkurrent für PokerStars bei dieser Abstimmung, war der Pokerroom mit dem größten Aufgebot an gesponserten Poker-Pros – Full Tilt Poker. In dem sich Full Tilt Poker die Werbewirksamkeit von einigen bekannten Poker-Pros, wie z.B. Phil Ivey, Chris "Jesus" Ferguson, Mike Matusow, Howard Lederer und Gus Hansen, zunutze macht, hat sich der Pokerroom eine Marktposition geschaffen, die Ihn zum bekanntesten Pokerroom in den USA macht.

Die Auszeichnung des Bluff-Magazins wurde in vielen unterschiedlichen Kategorien vergeben und wenn wir wissen wollen, wie die einzelnen Platzierungen sind, müssen wir das Januar-Magazin kaufen und uns die Kategorien im Einzelnen genau betrachten. Aber ein paar Einzelheiten wissen wir schon jetzt. Es gibt zum Beispiel die Kategorien "amüsantester Pokerspieler", "Bestes Brick & Mortar (=off-line) Casino" und "bester Poker-Analyst".

Eric Morris, der stellv. Geschäftsführer des Bluff-Magazines sagte:" Das Bluff-Magazin ist das Sprachrohr der Pokerspieler und der weltweiten Poker-Fan-Gemeinde. Durch unseren Award, haben die Pokerspieler ein Äquivalent zu den im TV übertragenen Zuschauer –Awards. Die Bluff "Readers Choice Awards" sind eine einzigartige Auszeichnung für die Firmen und die Spieler, welche eine der Awards als 'The Best of the best' in einer der über 20 Kategorien erhalten haben.

Zu den regelmäßigen Mitarbeitern des Bluff Magazins, gehören einige der bekanntesten Poker-Pros, wie z.B. Jennifer Tilly, Michael Craig, Antonio Esfandiari, Phil Laak, Clonie Gowen, Mike Caro, and Annie Duke. Das Magazin wir von Bluff Media herausgegeben, eine Firma, welche außerdem für das "Bluff Poker Radio" verantwortlich ist. Der Sender "Bluff Poker Radio", war der erste Radiosender, welcher die World Series of Poker live übertragen hat.

ED note: Melden Sie sich noch heute bei Pokerstars an und sichern sie sich den First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ (+25$ PokerNews Special Bonus). Verpassen Sie nicht die Chance an unserem exklusiven 1000$ Freeroll am 07.01.2006, ausschließlich für Spieler aus Deutschland, teilzunehmen

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein