Tony G. gewinnt das Betfair Asian Poker Main Event und spendet die Hälfte seines Gewinns für wohltätige Zwecke!

Tony G. gewinnt das Betfair Asian Poker Main Event und spendet die Hälfte seines Gewinns... 0001

Der in Australien beheimatete Poker Pro, Tony G., hat Geschichte geschrieben und das Betfair Asian Poker Tour Main Event gewonnen.

Der Mandarin Ballroom im luxuriösen Meritus Mandarin Hotel in Singapur, war während der letzten 3 Tage der Veranstaltungsort für die Premiere der Betfair Asian Poker Tour. Über 400 Spieler trafen sich und spielten 3 Tage lang spannungsgeladenen Poker um den Besten der Besten zu ermitteln. Der Final Table war wie folgt besetzt (geordnet nach der Chip-Anzahl):

Samuel Lehtonen - 897,500

Tony G - 717,500

Joshua (Ang Pang Leng) - 309,000

Lee Nelson - 257,000

Hans Vogl - 250,500

Jeff Kimber - 240,000

Brendan Walls - 243,000

Mark Whent - 101,000

Neil Yong - 98,500

Henrik Dahlgaard - 74,000

Dabei war auch der Gewinner des Finales der Grand Irish Poker Tour des Jahre 2006, Brendon Walls aus Irland und der WPT Finalist (Platz 101), Jeff Kimber aus England. Ein weiteres bekanntes Gesicht am Final Table, war Lee Nelson aus Neu Seeland, der Gewinner der Aussie Millions 2006.

Im Vergleich zu Tony G. oder dem Chip-Leader Samuel Lethonen mussten sich die verbleibenden Spieler jedoch mit wesentlich kleineren Chip-Stapeln zufrieden geben.

Aber Sie hatten nie eine wirkliche Chance!

Tony G. machte sein Versprechen wahr und übernahm die Kontrolle über den Final Table. Und ab diesem Moment, war es vorbei mit der ruhigen Pokersession! Tony G. quasselte was das Zeug hielt und zeigte den anderen Spielern mit seinem mega-agressiven Spielstil, wer der Chef am Tisch ist.

Lee Nelson, Samuel Lethonen, einer nach dem anderen musste das Turnier verlassen, bis nur der der lokale Favorit Joshua Ang übrig war und Heads Up gegen den Meister der großen Sprüche, Tony G., antreten musste. Es dauerte nicht Lange und Ang ging mit Ace Jack All-in, musste sich aber gegen Tony G. geschlagen geben, da Tony, welcher das All-In von Ang mit 10 - 6 gecallt hatte, auf dem Flop eine zweite 10 finden konnte und so das Match für sich entschied.

Es war also vorbei und der Sieger stand fest, die Pokerspieler in aller Welt, konnten sich freuen , dass einer der bekanntesten Spieler aus Ihrer Mitte , dieses Turnier für sich entscheiden konnte.

Zusätzlich zu seinem Titel, konnte sich Tony G. über einen Scheck in Höhe von 451.700$ freuen. Sofort nach der Preisübergabe , gab Tony G. bekannt, dass er die Hälfte seines Gewinns für wohltätige Projekte in Asien und Australien spenden wird, welche von Betfair noch nominiert werden.

Ben Fried, der Verantwortliche für Poker bei Betfair, sagte: " Sein Angebot, die Hälfte seines Gewinns für wohltätige Zwecke zu spenden, ist eine unglaublich großzügige Geste".

Tony G. sagte dazu:" Ich will , dass die Leute wissen, dass Poker ein Sport ist. Meine Spende, ist im Vergleich zu den Summen, welche Bill Gates für Wohltätige Zwecke spendet, kein sehr hoher Betrag, aber es soll eine Geste sein die aussagt, dass es nicht immer allein um das Geld geht, sondern dass es auch um den Wettbewerb geht".

Tony ließ keine Chance aus, sein Ansehen in der Öffentlichkeit noch weiter zu verbessern. Durch seine Geste, den Pokal (welcher einem ostasiatischen Merlion (Schutzpatron von Singapur - eine Mischung aus Löwe und Fisch) nachempfunden wurde) an den Runner-Up Joshua Ang, einen Einheimischen aus Singapur, abzugeben, hat er das Herz vieler Ostasiaten gewonnen. Tony G. sagte, er möchte, dass dieses Symbol im Land seines Ursprungs bleibt.

Ben Fried fragte allerdings schon Joshua, ob dieser bei der Betfair Asian Tour im nächsten Jahr den Löwenkopf mit nach England bringen würde.

Die Platzierungen und die Preisgelder waren folgendermaßen:

$451,700 - Tony Guoga

$233,200 - Joshua (Ang Pang Leng)

$116,600 - Lee Nelson

$102,000 - Samuel Lehtonen

$87,400 - Jeff Kimber

$72,900 - Mark Whent

$58,306 - Hans Vogl

$43,700 - Hendrik Dahlgaard

$29,200 - Brendan Walls

$17,500 - Neil Yong

Ed note: Erweitern Sie ihren Horizont und nehmen Sie an den großen Pokerevents dieser Welt teil. Werden Sie Mitglied bei Betfair Poker und nutzen Sie Ihre Chance sich Online für diese Turniere zu Qualifizieren. Betfair veranstaltet Satelliten Qualifiers für alle großen Events mit Buy-In's , die sich jeder leisten kann!

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein