WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Neteller gibt Erklärung ab, die ihre Position, im Bezug auf das Gesetz gegen Online-Glücksspiel, klarstellt

Netteller Schriftzug

Die Firma Neteller (einer der größten Anbieter von so genannten E-wallet Dienstleistungen), gab eine Stellungnahme ab, ich welcher Neteller erklärte, dass sich eine Änderung in der Firmenpolitik im Bezug auf die Gesetzesänderung in den USA (UIGEA) ergeben hätte. Die Gesellschaft, welche einen Großteil Ihrer Gewinne durch das Anbieten von E-wallet Dienstleistungen für Online Poker und Online Glückspiel erwirtschaftet, gab bekannt, dass sich Neteller grundsätzlich an die neuen Gesetze halten wird, aber im Moment beabsichtigt ist, die Dienstleistungen weiterhin bis zum letzten möglichen Tag, uneingeschränkt für alle Einwohner der USA anzubieten. Die Finanzbehörden der USA haben ein Zeitfenster von 270 Tagen definiert, bis zum Ablauf dieser Frist müssen die Behören die genauen Inhalte und Anweisungen öffentlich gemacht haben. Erst wenn veröffentlicht wurde, wie genau das Gesetz interpretiert werden muss und wie die Haftbarkeit für die betroffenen Finanzinstitute definiert wurde, ist für Neteller der Zeitpunkt gekommen, an dem E-wallet Dienstleistungen für Einwohner der USA zum Zweck der Ein- oder Auszahlung zu einem Online-Gambling Anbieter nicht mehr angeboten werden dürfen.

"Neteller wird die neuen UIGEA Gesetze einhalten, obwohl Neteller nicht in den USA ansässig ist, werden wir die Bestimmungen genauso einhalten, als würden uns die neuen Gesetze direkt betreffen. Durch diese Vorgehensweise stellen wir sicher, dass die Gesellschaft in der Lage ist, Ihre Dienstleistungen den wichtigen kommerziellen Partner weiterhin anbieten zu können. Weiterhin wird durch diese Entscheidung sichergestellt, dass unsere Aktionäre, unser Geschäftspartner, unsere Angestellten und unser guter Ruf geschützt werden": gab Neteller in der Stellungnahme bekannt.

Es wurde jedoch ausdrücklich von Neteller darauf hingewiesen, dass die Dienstleistungen bis zum Ende der 270 Tage Frist oder der endgültigen Definition des Gesetzes, weiterhin uneingeschränkt für den US-Markt zur Verfügung gestellt werden.

"Während dieser Übergangsphase sind Kunden, welche in den USA wohnen, weiterhin in der Lage die Angebote von Neteller wie gewohnt zu nutzen. Die Gelder von Einwohnern der USA werden in speziellen "Vertrauenskonten" gehalten und stehen, nach Absprache, auch nach dem Rückzug von Neteller aus dem USA-Markt, für Abbuchungen zur Verfügung. Die Möglichkeit Gelder abzuheben, wird weiterhin uneingeschränkt existieren, ungeachtet der Herkunft der Kunden oder der Möglichkeit Geld zu einer Online-Gambling Seite zu überweisen".

Die Vorgaben in dem UGIEA sind im Moment nicht klar definiert, was die Pflichten für nicht in den USA ansässige Firmen (wie z.B. Neteller) angeht. Wenn sich die Firma jedoch im Bezug auf die neuen Gesetze in den USA wie eine amerikanische Firma betrachtet, muss man davon ausgehen, dass die Firma Transaktionen von US-Bürgern, die direkt an Gambling-Firmen gehen, nicht mehr akzeptieren wird.

Wenn Neteller keine Kunden mehr aus den USA akzeptiert, hätte dies kurzfristig, eine verheerende Wirkung auf die Möglichkeiten der Spieler, Geld auf Ihre Online-Spielaccounts einzuzahlen. Sicherlich wird es die eine oder andere neue Möglichkeit geben, um Geld auf den Online-Spieler-Account einzuzahlen, aber viele dieser neuen Lösungen werden nicht die finanzielle Stabilität und die Reputation einer an der Börse gehandelten Firma (wie z.B. Neteller) besitzen

Einige in der Gaming-Community sehen dies nur als eine natürliche Reaktion von Neteller an. Ihrer Meinung nach, gibt Neteller einfach bekannt, dass die neuen US-Gesetze durch die Firma eingehalten werden, bevor Neteller in das Visier der US-Behörden gerät und eventuell gezwungen werden würde, die Gesetze einzuhalten. Dadurch ist es Neteller möglich, sich in den folgenden 270 Tagen in aller Ruhe zu überlegen, wie es nach Ablauf der Frist mit den Kunden in den USA weitergeht.

Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten. PokerNews wird Sie aktuell über die weiteren Auswirkungen dieses Gesetzes und die Reaktionen der durch dieses Gesetz betroffenen Firmen (bzw. Spieler) informieren.


bet365 Poker bietet PokerNews Spielern einen fantastischen 200% bis zu $600 Ersteinzahlungsbonus.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein