WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Poker Rooms finden neue Wege, um die Zielgruppe der Jugendlichen zu erreichen

Skater spielt Poker

Während der letzten 10 Jahre hat sich explosionsartig eine Subkultur entwickelt, in welcher konventionelle Werbemacher versucht hatten, die gut betuchte Gruppe der 18 bis 25 jährigen Jugendlichen aus der Mittelklasse anzusprechen. Ob es sich nun "Extreme Sports", "Punk" oder "Emo" nennt – es wurden etliche Events veranstaltet, um die Zielgruppe anzusprechen -und der Erfolg versetzte die Werbemacher in Verzückung.

Ob es die "X-Games" (ein von ESPN gesponsertes Aktion Sport Festival) oder das " Warped Tour Travelling Rock Festival" waren, gesamt Amerika hat diese Events miterlebt und die Zielgruppe der wohlhabenden Jugendlichen hat daran teilgenommen.

In den Anfängen des 90er Jahre Rockfestivals "Lollapalooza", taten die Organisatoren alles was sie konnten, um die Auswirkungen des Markensponsorings gering zu halten und den Jugendlichen das Gefühl zu geben, sie würden durch Ihre Teilnahme nicht irgendwelche Produkte werbemäßig unterstützen, obwohl gerade das sehr oft der Fall war. Die Organisatoren von heutigen Festivals haben die Dollars der Werbemacher gerne angenommen, was z.B. dazu führte, dass die "Warped Tour" aufgrund des Sponsorings in "Van Warped Tour" umbenannt wurde.

In den heutigen Tagen, hat keine Firma mehr Geld um es in Sponsoring zu investieren, als die Online-Poker-Rooms. Einige Poker-Rooms haben sich diesen Lifestyle zueigen gemacht und versuchen Ihre Marke in der Zielgruppe der angesagten, vermögenden Jugendlichen zu etablieren.

Vor kurzem hatte der Online-Pokerroom Bodog (nach dem die "Warped Tour" in der Nähe von Philadelphia endete) verschiedenen Musiker und Crew Mitglieder zu einem Event eingeladen.

Es wurde ein "Poker Palladium" veranstaltet und ein Turnier ausgetragen, welches Bodog als das " Worlds First Punk Rock Poker Tournament" bezeichnet. Dutzende Bands und Mitarbeiter der Tour nahmen an diesem Event teil, unter anderem Musiker der Band "The Vincent Black Shadow", die aktuell durch Bodog gesponsert werden und beim Bodog Musik Label unter Vertrag sind.

Um nicht ins Abseits zu geraten, veranstaltet PartyPoker derzeit ein Event, welches sich „"PartyPoker.net Big Throwdown" nennt. Dieses Turnier wird im Rio Pokerrom veranstaltet, in dem Turnier treten 6 "Extrem Sport" Profis aus unterschiedlichen Sportarten (BMX, Skateboard, Snowboard, etc) gegeneinander an, das Turnier ist der Auftakt für das "Outdoor Life Network".

Die Menschen, die in diesem Umfeld bewegen, scheinen im Gegensatz zu vorherigen Generationen, die Tatsache leichter zu akzeptieren, dass bei diesen Veranstaltungen eigentlich nur versucht wird mit Werbung Geld zu verdienen und Ihnen Ihr hart verdientes Geld aus der Tasche zu ziehen. Die "Warped Tour" kommt einem teilweise vor, wie eine Mischung aus Rock-Festival und Verkaufs-Show. Den Kid's gefällts und zusammen mit der Musik, haben Sie ein offenes Ohr für die Werbung und die "versteckten" Verkaufsbotschaften.

Die Poker-Anbieter möchten uns eine klare Nachricht zukommen lassen, und wir können davon ausgehen das die Präsenz von Poker (Werbung & Sponsoring) in solchen Events in den folgenden Jahren enorm zunehmen wird.

Ed note: Sie wollen "Extrem Sport Profi" werden? Fangen Sie die Fische bei PartyPoker!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein