WSOP – die erste Juli Woche

WSOP Logo

Die erste Woche der diesjährigen WSOP ist schon vergangen. Sie zeichnete sich durch die rekordverdächtige Teilnehmeranzahl und die leidenschaftlichen Kämpfe um die WSOP-Barceletts aus. Schauen wir uns mal die Ergebnisse der ersten Events (# 1, 2 und 3) an und nutzen die Möglichkeit den ersten Gewinnern für den Erhalt ihres WSOP Braceletts zu gratulieren .

Event # 1: $500 No Limit Texas Hold'em Turnier der Kasinoangestellten

1. Chris Gros (Nevada, USA) – Gewinner des Armbandes und $127,616.

2. Bryan Devonshire (Minnesota, USA) - $66,582

3. R J Wright (Nevada, USA) - $38,531

Event # 2: $1,500 No Limit Texas Hold'em

1. Brandon Cantu (Vancouver, Canada) – Gewinner des Armbandes und $757,839.

2. Phong Ly (California, USA) - $416,816

3. Drew Rubin (Florida, USA) - $226,597

Noch zu erwähnen: Carlos Mortensen – 9 Platz; Jennifer Harman – 11 Platz

Event # 3: $1,500 Pot Limit Texas Hold'em

1. Rafael Furst (California, USA) – Gewinner des Armbandes und $345,984.

2. Rocky Encisco (California, USA) - $180,508

3. Eric Lynch (Kansas, USA) - $104,544

Noch zu erwähnen: John Juanda – 7 Platz; Dewey Tomko – 9 Platz

Wir möchten allen Gewinnern eines WSOP-Bracletts herzlich zu Ihrem Sieg gratulieren warten mit Spannung auf weitere Entscheidungen!

Im Event # 2 erkämpfte sich der bekannte Pokerprofi David "Devilfish" Ulliott den 24 Platz. Das ganze Feld bestand aus 2,776 Spielern. David gewann $16,673. Kenneth Pritchard aus Sutton-in-Ashfield erkämpfte den 135 Platz, der mit $4,547 dotiert war und Neil Channing aus London – den 230 Platz mit einem Preisgeld in Höhe von $2,274.

Im Event # 3 erkämpften sich David Phillips aus Bournemouth und Martin Green aus Brighton den 33 und 34 Platz mit $7,521. Ian Woodley – den 70 Platz mit $3,008 und Simon Howksworth aus Nottingham den 95 Platz mit einem Preisgeld in Höhe von $2,256.

Am Freitag (den 30. Juni), Event # 5, das $2,500 Texas Hold'em No Limit Turnier.

Am 1. Juli Event # 6 - $2,000 Texas Hold'em No Limit Turnier.

Am 2. Juli startet das Event # 7 mit einem $3,000 Texas Hold'em Limit Turnier. Letztes Jahr wurde dieses $3,000 Buy-in Limit Turnier von Todd Whittles gewonnen. An dem Turnier nahmen 406 Spieler teil, am Final Table fanden wir damals ausschließlich Spieler aus den Vereinigten Staaten, inkl. Cyndy Violette and Matt Matros.

Das Event # 8 startet am 3. Juli mit dem $2,000 Omaha Hi/Lo Turnier. Letztes Jahr wurde dieses Turnier von Patrick Poels aus den Vereinigten Staaten gewonnen. Jeff Duvall aus England erkämpfte sich im letzten Jahr ein Preisgeld in Höhe von $77,000 für seine Platzierung auf dem dritten Platz.

Am 4. Juli startet das Event # 9 - $5,000 Texas Hold'em No Limit. Im letzten Sommer gewann T. J. Cloutier das goldene WSOP-Bractett Armband. Julian Gardner erkämpfte sich den 14 Platz.

Das Event # 10 startet am 5. Juli - Seven-Card-Stud - $1,500 Buy-in. Letztes mal erkämpfte Cliff Josephy (USA) den ersten Platz und das goldene Armband. Kirill Gerasimov aus Russland belegte Platz 2. Sein Freund, der Ex-Tennis-Star Yevgeny Kafelnikov, erkämpfte sich den 9 Platz.

Am 6. Juli starten zwei weitere Events: $1,500 Limit Hold'em (# 11) und $5,000 Omaha Hi/Lo (# 12). Omaha hi/lo wurde letztes Mal von David Chui (USA) gewonnen. Allen Cunningham erkämpfte damals den 7. Platz.

Am Freitag, den 7. Juli – Event # 13? Ist die Zahl 13, als Unglückszahl, ein böses Omen für die Teilnehmer? Bestimmt nicht für den Gewinner des $2,500 Texas Hold'em No Limit Turniers. Letztes Jahr wurde dieses Event von Farzad Bonyadi gewonnen. Ram Vaswani (Hendon Mob) erkämpfte damals den 17. Platz.

Weitere Ergebnisse versprechen wir Ihnen für das nächste Wochenende.

Bemerkung: Laden Sie 888 Poker herunter, um Ihren WSOP Sitz zu gewinnen!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein