888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

World Poker Tour leistet den Beitrag zu dem Schaffen eines neuen Pokerfilm

World Poker Tour

Die Pokerpopularität wächst im unglaublichen Tempo. Hollywood nutzt diese Tendenzen aus und versucht mit diesem Tempo Schritt zu halten. Die Filmindustrie verfolgt ernste Ziele, die Pokerpopularität auszunutzen und Filme verschiedener Arten auf diesem Gebiet vorzustellen - von Big-Budget-Hits wie z. B. 'Lucky You' (bald im Kino) bis zu den unabhängigen Filmen wie M. J. Loheeds "Freeze Out". Zurzeit wartet man schon auf einen anderen Pokerfilm, wo selbst World Poker Tour eine wichtige Rolle spielen wird.

Der neue Film ist "Deal" genannt. Er zeichnet sich durch zahlreiche berühmte Schauspieler und Pokerspieler aus. Die Hollywood-Legende Burt Reynolds spielt hier den Ex-Glücksspieler, der sich mit einem jungen und erfolgreichen Pokerspieler (Bret Harrison) zusammentrifft. Bret Harrison wurde vor kurzem durch seine Rolle zusammen mit der Schau- und Pokerspielerin Mimi Rogers in Fox Komödie "The Loop" bekannt. Der Ex-Glücksspieler (Burt Reynolds) beginnt darüber nachzudenken, ob sein junger Protégé wirklich großen Turniererfolg machen kann. Beide Männer entscheiden sich dafür, ihren Weg in die WPT Meisterschaften zu bahnen. Nämlich jetzt beginnt das Interessanteste. Das ganze Sujet erinnert an den klassischen Paul Newman/Tom Cruise Film "The Color Of Money", aber wird hier viel schärfer dargestellt.

Außerdem spielen in dem Film andere weltberühmte Schauspieler und Pokerspieler. Charles Durning ("Dog Day Afternoon" und "North Dallas Forty") und Shannon Elizabeth (der weitbekannte Film "American Pie"). Neben den professionellen Schauspielern werden wir auch schöne Möglichkeit haben, einige WPT Stars auf der "Hollywood" Szene zu genießen. Antonio "The Magician" Esfandiari und Phil "The Unabomber" Laak werden die Zuschauer am finlalen Tisch in New Orleans erfreuen.

WPT ist dazu bereit, einen großen Einfluss auf den ganzen Filmprozess auszuüben. Die Szenen der WPT Meisterschaften werden am 24. April in Bellagio in Las Vegas gefilmt. Nach dieser Etappe verfolgt man auch das Ziel, die finalen und wichtigsten Episoden des Filmes in New Orleans zu filmen. Der Film "Deal" ist eine sehr gute Gelegenheit, der WPT Leitung Wellen der Pokerpopularität noch stärker zu machen.

"Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit der World Poker Tour die großen Bildschirme der Welt erobern zu können," betont Steve Lipscomb, Gründer und CEO von WPT Enterprises, Inc. "Mit dem Film 'Deal' werden wir unserer enorm populären Show bei Travel Channel einen völlig neuen Reiz geben. Wir hoffen auch darauf, dass dieser Film einen großen und positiven Einfluss auf die ganze Branche der Glücksspiele haben wird." Viele Spieler würden der Meinung zustimmen, dass es nicht so viele gute Pokerfilme gibt. Man hofft, dass 'Deal' einen würdevollen Platz neben den besten Pokerfilmen wie "Rounders" und "The Cincinnati Kid" belegen wird. Der solide Support von WPT spielt dabei eine wichtige Rolle.

Bemerkung: Vince Van Patten von World Poker Tour spielt bei Hollywood Poker

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein