WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

PokerStars beginnt den Aktienhandel an der LSE

Pokerstars.com

Der weit bekannte und anerkannte Pokerraum Poker Stars, das Zuhause von den WSOP Meistern Joe Hachem, Greg Raymer und Chris Moneymaker, ist dazu bereit, den Aktienhandel an der Londons Wertpapierbörse (London Stock Exchange) im Wert von $2 Billionen zu beginnen.

Der Gigant des virtuellen Poker Poker Stars gehört zu den meist anerkannten Pokerseiten im Internet. Mit der fortgeschrittenen Software und ausgezeichneten Spielbarkeit zieht die Seite zahlreiche Kunden an. Laut den Berichten von The Sunday Times sollte dieser Aktienhandel genug erfolgreich sein.

Im März hatte PokerStars mehr als 5 Millionen Spieler. Man annoncierte die Tatsache, dass die Gesellschaft pro Jahr zwischen $150 und $200 Millionen Profit macht.

Letzte Zeit herrschten in der Pokerwelt verschiedene Gerüchte, dass Poker Stars verkauft werden kann. Die letzten Ereignisse auf dem Aktienmarkt verneinen aber diese Gerüchte.

75% von Poker Stars besitzt Isai Scheinberg mit seiner Familie aus Kanada. Scheinberg arbeitete früher als Programmierer bei IBM. Die Geschichte mit Poker Stars begann in 1999. Seine Kinder machen einen großen Einfluss auf die ganze Entwicklung der Gesellschaft.

Wenn der Aktienhandel erfolgreich wird, kann die Poker Stars Seite darauf hoffen, den ehrenwerten Platz neben den Leadern des Online-Pokers Empire Online und Party Poker (Party Gaming PLC) einzunehmen.

Bemerkung: Sie können PokerStars direkt hier herunterladen, um an den größten virtuellen Pokerturnieren teilzunehmen.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein