Cookies auf der PokerNews Website

Wir verwenden Cookies um interaktive Features wie Login und Abstimmungen zu unterstützen, sowie vertrauensvollen Medien-Partnern die Möglichkeit zu geben die Seite zu analysieren. Lassen Sie Cookies zu um das volle Erlebnis auf der Seite zu geniessen. Wenn Sie auf unserer Seite browsen und Cookies zulassen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Lesen Sie unsere Cookies Information für nähere Details.

Mit Cookies fortfahren
edit

WSOP 2008: Phil "OMGClayAiken" Galfond holt sich den Sieg bei Event #28

Phil "OMGClayAiken" Galfond setzte sich gegen 152 Spieler durch und gewinnt Event #28, das $5,000 Pot-Limit Omaha w/ Rebuys Turnier.

In der finalen Hand raiste Hourani auf 300,000 und Galfond callte. Der Flop erschien mit {a-Diamonds} {q-Spades} {8-Clubs} und Galfond setzte Hourani All-In, der callte.

Hourani {a-Spades} {k-Diamonds} {j-Spades} {10-Clubs}

Galfond {a-Hearts} {7-Hearts} {6-Clubs} {5-Clubs}

Turn und River brachten {6-Hearts} und {2-Clubs} und damit heißt der neue Champion Phil "OMGClayAiken" Galfond! Er gewinnt neben seinem ersten Bracelet noch $817,781. Damit hat er bewiesen, daß er nicht nur beim Online Poker die Nase vorne hat.

Adam Hourani erhielt für Platz 2 $493,748.

Platz 2 für Adam Hourani

Adam Hourani's größter Gewinn bei einem Live-Turnier war beim 2006 Bellagio Cup, bei dem er bei einem NLHE Turnier mit einem Buy-In von $1,000 stolze $87,000 gewonnen hatte. Dies war sein erster Finaltisch bei der WSOP.

Phil Galfond ist besser bekannt unter seinem Online Nickname "OMGClayAiken." Er ist High Limit Cashgame Spieler und spielt meist $200-$400 NLHE und Pot-Limit Omaha. Bei der 4. Staffel von "High Stakes Poker" ist er ebenfalls dabei. Dies war auch sein erster WSOP Finaltisch.

Der Finaltisch war prominent besetzt.

Die Finalisten:

Seat 1: John Juanda 694,000

Seat 2: Phil Hellmuth 119,000

Seat 3: David Benyamine 1,041,000

Seat 4: Kirill Gerasimov 558,000

Seat 5: Phil Galfond 1,393,000

Seat 6: Daniel Negreanu 460,000

Seat 7: Brian Rast 1,176,000

Seat 8: Adam Hourani 300,000

Seat 9: Johnny Chan 624,000

Brian Rast holte sich für Platz 9 $84,863. Er verlor mit {j-Diamonds} {10-Diamonds} {7-Clubs} {6-Clubs} gegen Johnny Chans {a-Diamonds} {9-Spades} {7-Spades} {7-Diamonds} bei einem Board mit {j-Clubs} {4-Diamonds} {3-Diamonds} {q-Spades} {a-Hearts}.

Auch bei diesem Turnier holte er sich nicht sein heiß ersehntes 12. Armband sondern nur den achten Platz. Phil Hellmuth musste sich gegen David Benyamine geschlagen geben.

Hellmuth: {a-Spades} {k-Clubs} {10-Clubs} {4-Clubs}

Benyamine: {a-Hearts} {a-Clubs} {k-Diamonds} {4-Hearts}

Board: {8-Diamonds} {6-Clubs} {2-Spades} {10-Diamonds} {2-Clubs}

Phil Galfond callte das All-In von Daniel Negreanu.

Negreanu: {k-Hearts} {k-Diamonds} {j-Diamonds} {5-Clubs}

Galfond: {a-Hearts} {a-Clubs} {2-Hearts} {2-Diamonds}

Das Board brachte {9-Hearts} {7-Hearts} {5-Hearts} {k-Spades} {2-Clubs} - Platz 7 und $123,437 für Negreanu.

John Juanda schied auf Platz 6 aus. Auch er verliert gegen Johnny Chan und holte sich $154,296.

Juanda: {k-Diamonds} {10-Spades} {9-Clubs} {7-Spades}

Chan: {10-Hearts} {9-Hearts} {8-Diamonds} {2-Spades}

Board: {9-Spades} {8-Spades} {2-Clubs} {7-Clubs} {2-Diamonds}

Platz 5 ging an Kirill Gerasimov. Sein All-In wird von Phil Galfond gecallt.

Gerasimov: {a-Hearts} {10-Diamonds} {8-Spades} {7-Clubs}

Galfond: {a-Clubs} {j-Clubs} {8-Clubs} {5-Clubs}

Das Board brachte {j-Spades} {9-Spades} {6-Spades} {6-Hearts} {6-Diamonds} und damit das Aus für Gerasimov.

Auch er kann sich kein weiteres Bracelet für seine Sammlung holen. Platz 4 für den zehnfachen Armbandgewinner Johnny Chan.

Nach dem Flop mit {j-Diamonds} {10-Diamonds} {3-Clubs} stellte sich Chan All-In und wird von Galfond und Benyamine gecallt. Nach dem Turn mit{8-Hearts} checken beide. Auch nach dem River mit {a-Hearts}.

Benyamine zeigte A-K-9-8 und hatte damit Zwei Paar. Chan hatte mit 10-9-9-8 aich Zwei Paar aber niedrigere und somit nur Platz 4 und $246,874.

Da warens nur noch Zwei - als sich David Benyamine auf Platz 3 geschlagen geben musste.

Nach einem Flop mit {q-Diamonds} {j-Clubs} {9-Hearts} geht Benyamine All-In und wird von Hourani gecallt.

Benyamine: {A-?} {A-?} {10-?} {4-?}

Hourani: {A-?} {Q-?} {Q-?} {10-?}

Turn und River brachten {3-Clubs} und {8-Clubs} und damit $316,307 für Benyamnine.

Ed Note: Wenn Sie sich über PokerNews bei PartyPoker anmelden, erhalten neue Spieler $25 GRATIS (keine Einzahlung erforderlich). Zusätzlich können Sie einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 30% bis 150$ in Anspruch nehmen!

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

Diese Woche am beliebtesten