Cookies auf der PokerNews Website

Wir verwenden Cookies um interaktive Features wie Login und Abstimmungen zu unterstützen, sowie vertrauensvollen Medien-Partnern die Möglichkeit zu geben die Seite zu analysieren. Lassen Sie Cookies zu um das volle Erlebnis auf der Seite zu geniessen. Wenn Sie auf unserer Seite browsen und Cookies zulassen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Lesen Sie unsere Cookies Information für nähere Details.

Mit Cookies fortfahren

TraceOn

Nachricht senden

Forum Posts

Hi,

der Tisch war recht loose, sodass eigendlich immer vor mir mindestens gelimped wurde, daher bestand eigendlich sogut wie keine fold equity, aber prinzipell geb ich dir recht.

cu TraceOn

Hi,

nun wie gesagt wurde ich durch einen Badbeat zum shortstack, vorher war ich im chipcount auf dem 6 oder 7 Platz und die 4er waren nach dem Badbeat die erste Hand die in die Kategorie "spielbar" fiel. Klar war ich bereit looser zu spielen, nur ich wollte doch gerne mit einer Hand all in gehen die etwas Potenzial hat.

Hab ich übrings auch geschaft, ich hab vom Button aus mit A9 all in gestellt nachdem alle, bis auf einen Limper, zu mir gefoldet hatten, besagter limper hatte mit T9 etwa noch 7BB gecalled, und der River war natürlich ne 10, gut das ich gewartet hab was

.

Hi,

es waren so etwa 8BB.

Hi,

ich hab mal eine taktische Frage im Bezug auf MT Tuniere, ich hab gestern ein Tunier gespielt und es lief bis zu einem Badbeat auch recht gut, nach besagten Badbeat war ich dann schon relativ shortstacked in folgender Situation:
ich sitze in später Position mit 44, vor mir wird schon ordendlich geraised und gecalled, sodass bevor ich dran war schon 4 Spieler im Pot waren und ich mir zu 99% sicher war das mindestens ein höheres Pocket Pair im Spiel war und ich somit etwa 15% Gewinnchance hatte.
Andererseits hätte ich bei einem Sieg meinen Stack verfünffacht und damit wieder gute Chancen auf den Final Table gehabt. Ich war zu dem Zeitpunkt schon ITM allerding wär ich der letzte gewesen der nur die aktuelle Gewinnstufe erhalten hätte, was einen Unterschied von etwa 12$ ausmachte.

Wäre es da eventuell richtig gewesen zu Gambeln und auf Fortuna zu hoffen oder sollte man die Hand auf jeden Fall weglegen ?

Vielen Dank für eure Meinung Dazu.

Gegner rivered sein 1 Outer, gemein, hab aber doch noch am Ende gewonnen

.

Seat 1: A (3506)
Seat 2: Gegner (1760)
Seat 3: B (5024)
Seat 6: Ich (4712)
Seat 8: C (1990)
Seat 9: D (3008)
Gegner posts small blind (50)
B posts big blind (100)
** Dealing down cards **
Dealt to Ich [ Ah, Ac ]
Ich calls (100)
C folds
D folds
A folds
Gegner calls (50)
B checks
** Dealing Flop ** : [ Qd, Qh, As ]
Gegner bets (300)
B folds
Ich calls (300)
** Dealing Turn ** : [ 9d ]
Gegner bets (900)
Ich raises (1800) to 1800
Gegner calls (460)
Gegner is all-In.
** Dealing River ** : [ Qs ]
Creating Main Pot with 3620 with Gegner
** Summary **
Main Pot: 3620
Board: [ Qd Qh As 9d Qs ]
A balance 3506, didn't bet (folded)
Gegner balance 3620, bet 1760, collected 3620, net +1860 [ Qc Jd ] [ four of a kind, Queens — As,Qc,Qd,Qh,Qs ]
B balance 4924, lost 100 (folded)
Ich balance 2952, bet 2200, collected 440, lost -1760 [ Ah Ac ] [ a full house, Aces full of Queens — Ah,Ac,As,Qd,Qh,Qs ]
C balance 1990, didn't bet (folded)
D balance 3008, didn't bet (folded)

Gegner rivered sein 1 Outer, gemein, hab aber doch noch am Ende gewonnen

.

Seat 1: A (3506)
Seat 2: Gegner (1760)
Seat 3: B (5024)
Seat 6: Ich (4712)
Seat 8: C (1990)
Seat 9: D (3008)
Gegner posts small blind (50)
B posts big blind (100)
** Dealing down cards **
Dealt to Ich [ Ah, Ac ]
Ich calls (100)
C folds
D folds
A folds
Gegner calls (50)
B checks
** Dealing Flop ** : [ Qd, Qh, As ]
Gegner bets (300)
B folds
Ich calls (300)
** Dealing Turn ** : [ 9d ]
Gegner bets (900)
Ich raises (1800) to 1800
Gegner calls (460)
Gegner is all-In.
** Dealing River ** : [ Qs ]
Creating Main Pot with 3620 with Gegner
** Summary **
Main Pot: 3620
Board: [ Qd Qh As 9d Qs ]
A balance 3506, didn't bet (folded)
Gegner balance 3620, bet 1760, collected 3620, net +1860 [ Qc Jd ] [ four of a kind, Queens — As,Qc,Qd,Qh,Qs ]
B balance 4924, lost 100 (folded)
Ich balance 2952, bet 2200, collected 440, lost -1760 [ Ah Ac ] [ a full house, Aces full of Queens — Ah,Ac,As,Qd,Qh,Qs ]
C balance 1990, didn't bet (folded)
D balance 3008, didn't bet (folded)

Hi,

klar hab ich in dem Fall auf Sieg gespielt, nur normalerweise will man ja mit dem Ziel ein möglichst guten ROI auf lange sich zu haben spielen, was in manchen Fällen eben nicht das umbedingt das gleiche ist.

Hi,

klar wollt ich keinen Push vom Bigstack sehen, sondern vom Shortstack im Bigblind.

Das Problem war das der Flop Assfrei war, nur der River eben nicht

.

Hi,

die 2/3 sind ist der das was ich im Verhältins zum Einsatz gewinne, 2/3 von 30$ also 20 $ und 1 (100%) ist das was ich von meinem Einsatz verliere.

Ich hab das ganze slow gespielt, weil in solchen Fällen der BB sehr oft mit einer mitelmässigen Hand pushed.

Guten Abend,

ich hab mal eine Frage zu einer Situation die ich gerade hatte und die bestimmt alle schon einmal selbst erlebt hatten.

Ich sitze in einem ST SNG und es sind noch 4 Spieler dabei, das heißt noch einer muss raus um ins Geld zu kommen.

Die Chipverteilung ist dabei das relevante,es gibt 2 Shortstacks die jeweils noch so 2-3 BB haben und mich und einen zweiten Spieler, die sich den Rest fast gleichmäßig aufteilen, er hatte so etwa 1 BB mehr als ich.

Nun kam es zu folgender Situation:

Ich saß UTG und hatte KK, die beiden Shorties jeweils BB und SB, daher hab ich mich entschlossen flat zu callen in der Hoffnung das einer der beiden mit einer marginalen Hand pushed.
Allerding hat der andere Bigstack nach mir auf 5xBB erhöht, die beiden Shortstacks haben gefoldet.
Der Spieler war meiner Einschätzung nach ein guter TA Spieler, von daher hab ich ihn so in die Range von guten Ax oder mittelguten-guten PP gesetzt, AA war ich relativ sicher hat er nicht.

Nun meine Frage, ist es geschickter sich da lieber von ihm fernzuhalten und (relativ) sicher ins Headsup zu kommen, oder die Chance zu nutzen den Sieg fast klar zu machen ?

Der Einfachheit halber geh ich davon aus das der 2. Platz beim Fold und der 1. Platz beim Sieg 100 % sicher wären.

Meine "Rechnung" war so ich riskiere 30$ um eine ~70% Chance zu nutzen 20$ zu gewinnen, daraus ergibt sich ((0.7* 2/3) - (0.3 * 1)) --> ein ROI von ~ 16%, also ein call.

Nur als ich dann so darüber nachgedacht habe denk ich eigentlich das es falsch ist, da ich oben davon ausgehe das ich wenn ich folde "nur" 2. werde.

Da ich aber immer noch fast gleichviel Chips wie der andere habe kann ich, etwas optimistisch

, davon ausgehen das immer noch eine 50% Chance auf den Sieg habe, sodass

sich folgende Formel ergibt: ((0.7* 1/3) - (0.3 * 1)) --> ein ROI von ~ -6%.

Hab ich da nen Denkfehler oder wäre es da tatsächlich besser gewesen zu folden?

cu TraceOn

Eine lustige letzte Hand für ein SnG, aber irgendwie Verschwändung

.

Table Table 131065 (Real Money)
Seat 6 is the button
Total number of players : 2
Seat 6: ich ( 16,880 )
Seat 9: Gegner ( 3,120 )
Trny: 46970403 Level: 6
Blinds(300/600)
** Dealing down cards **
Dealt to ich [ Jc Jh ]
ich calls [300]
Gegner checks
** Dealing Flop ** [ Jd, 5h, Js ]
Gegner is all-In [2,520]
ich calls [2,520]
** Dealing Turn ** [ 2h ]
** Dealing River ** [ Ah ]
Gegner shows [ Th, 6d ]a pair of Jacks.
ich shows [ Jc, Jh ]four of a kind, Jacks.
ich wins 6,240 chips from the main pot with four of a kind, Jacks.

hey,

konnte gerade bei einem 5k Gtd den 3. Platz machen und wenn ich mit meiner vorletzten hand nicht einen zu aggressiven move gemacht hätte wär es mindestens der 2. geworden, aber ich freu mich trotzdem über die 390$ für 9 $ Buy-In definitiv ne gute Rendite

.

mfg TraceOn

Hi,

hab gestern bei einem 3k Gtd Tunier den 2. Platz über einen Deal gemacht, konnte so nette 750 $ aus meinem 11 $ Buy-in machen. Ist bis jetzt mein höchster Einzelgewinn *freu*.

cu TraceOn

Hi,

rational betrachtet geb ich euch recht, wessegen ich in solchen Situationen auch noch nie gefoldet hab, nur es gibt ab und an in einem Tunier einen totalen Volldonk, der aber wirklich alles trifft wie er es braucht, von daher stell ich mir die Frage ob es vielleicht profitabler ist, wenn möglich, erst im Heads Up gegen die zu spielen.

Hi,

ich glaub du hast mich missverstanden, mir ist klar das ich rein mathematisch korrekt gespielt hab, nur sollte man die vergangen Verläufe des Gegners ignorieren, wenn jemand die letzen 10 coinflips gewonnen hat, sollte man dann umbedingt den 11. gegen ihn spielen ?

cu TraceOn

Hi,

ich hatte vor kurzem folgende Situation:

ich sitze im BB mit KK und alle gehen raus, ausser einem extrem loose spielenden Gegner im SB, welcher auf mich zu raised, ich reraise, er rereraised, ich pushe all in, er called natürlich.

Er zeigt J4 suited, was mich nicht wirklich überracht hat und er flopped direkt 2 pair, was mich noch weniger überracht hat, da er bei vergleichbaren Situationen schon 3 Gegner rausgeworfen hat.

Meine Frage wäre nun ist es sinnvoll gegen solche Gegner anders zu spielen, selbst wenn man (fast) sicher sein kann hoher Favorit zu sein ?

mfg TraceOn

Wirklich ein sehr schöner einstand

.

Gut das ich das preflop gefolded hab

:

Seat 4: Spieler1 ( 1,480 )
Seat 1: Spieler2 ( 2,290 )
Seat 7: Spieler3 ( 2,265 )
Seat 5: Spieler4 ( 1,925 )
Seat 6: Ich ( 1,790 )
Seat 8: Spieler5 ( 2,180 )
Seat 9: Spieler6 ( 1,700 )
Seat 2: Spieler7 ( 6,370 )
Trny: 44024378 Level: 3
Blinds(50/100)
** Dealing down cards **
Dealt to Ich [ As Kd ]
Spieler1 folds
Spieler4 calls [100]
Ich calls [100]
Spieler3 folds
Spieler5 is all-In [2,180]
Spieler6 folds
Spieler2 folds
Spieler7 is all-In [6,270]
Spieler4 is all-In [1,825]
Ich folds
** Dealing Flop ** [ Qc, 6c, 8s ]
** Dealing Turn ** [ 8d ]
** Dealing River ** [ 4d ]
Spieler7 shows [ Td, Ts ]two pairs, Tens and Eights.
Spieler4 shows [ Kc, Ah ]a pair of Eights.
Spieler5 shows [ Ad, Kh ]a pair of Eights.
Spieler7 wins 4,190 chips from the side pot 2 with two pairs, Tens and Eights.
Spieler7 wins 510 chips from the side pot 1 with two pairs, Tens and Eights.
Spieler7 wins 5,925 chips from the main pot with two pairs, Tens and Eights.
Spieler4 finished in 8 place.
Spieler5 finished in 7 place.

hi,

wie schon geschrieben war er schon vorher nicht gerade jemand der zaghaft mit dem Geld umging plus durch den Eindruck das er Tilt ist war ich der Meinung das ich vorne bin.

hi,

der Typ hat schon vorher nicht besonders gespielt, sehr viele bluffs und semibluffs oder mit schlechten Händen alles downgecalled und dann rumgeprollt wie doof und was für Glückspilze doch alle am Tisch sind und was für ein toller Spieler er selbst.

1234